Montag, 24. Februar 2014

[handmade with love] - Puppenliebe die 2.

Schon nach meinem ersten RevoluzZza Rotkäppchen war klar, dass ich auf jeden Fall irgendwann noch eine weitere Puppe nähen würde.
Am Wochenende habe ich nun mein zweites Rotkäppchen fertiggestellt, über das sich hoffentlich schon sehr bald ein kleines Mädchen mächtig freuen wird.


... und weil in all meinen Kuscheltieren & Puppen viel Liebe, Zeit & Geduld steckt - sie am Ende für mich schon fast so etwas wie eine kleine Seele haben, bekommen auch alle von mir einen Namen. 
Diese hier hört nun auf den schönen Namen:


Wie ist das bei euch? 
Tauft ihr eure genähten Kuscheltiere & Puppen auch ?
Gibt es vielleicht ein Tier (oder eine Puppe), das euch ganz besonders am Herzen lag und dem ihr einen speziellen Namen gegeben habt ?



liebste Grüße
und einen guten Wochenstart
Nina

Samstag, 22. Februar 2014

[my home is my castle] - simply spring

Hinter das Thema Winter habe ich seit gestern nun auch den großen grünen Haken gesetzt.
Die weißen winterlichen Holzbäumchen liegen wieder gut verstaut im Keller und meine eher spärlich bestückte Frühlingsdeko hat Einzug in Küche & Wohnzimmer gehalten.
Im Frühling setze ich mehr auf Blumen und neutrale Deko wie Herzen & Steine.

Die Hyazinthen blühen und sogar unser vor 2 Wochen eingepflanzter Apfelkern beginnt fröhlich zu wachsen. 
Ich muss gestehen, damit hatte ich eigentlich überhaupt nicht mehr gerechnet, ich dachte das wird nichts. Die kleine Dame war da optimistischer und kommentierte das Wachstum des zukünftigen Apfelbäumchens mit "hab ich dir doch gesagt! Mein Plan hat funktioniert"
Jetzt bewundern wir täglich dieses kleine Wunder der Natur und freuen uns wie Bolle darüber 
(auch wenn Madame nach wie vor der Meinung ist, dass sie bereits an Ostern den ersten Apfel essen kann)

Für die Küchenbank gab es gestern dann auch noch zwei neue Kissenbezüge im Pusteblumenlook.
Eigentlich wollte ich ja die grün-gepunkteten Bezüge vom letzten Jahr wieder nehmen, aber da war ja noch der schöne grüne Pusteblumenstoff, der schon eine ganze Weile in meinem Stoffschrank lag und nur darauf gewartet hat, endlich verarbeitet zu werden.

Wie dekoriert ihr im Frühling - eher schlicht & natürlich 
oder setzt ihr auf viel Farbe & bunte Blumen?

Euch noch ein schönes gemütliches Wochenende

liebste Grüße
Nina

Mittwoch, 19. Februar 2014

[Neues aus der Restekiste] - Teebeutel für die Kinderküche

Ein richtig schönes und dekoratives Projekt, sind schmucke Teebeutelchen aus Stoff.
Vor zwei Jahren hatte ich mir ein paar mit Lavendelfüllung als Deko für den Küchentisch genäht.
Irgendwann landeten sie dann im Kaufmannsladen der kleinen Maus. Nachdem dann allerdings letzte Woche, zwei der fünf Beutel ein kleines, eher unfreiwilliges Bad in der Apfelschorle nehmen durften - habe ich kurzerhand beschlossen, für die Kinderküche ein paar neue zu nähen.
Diesmal mit Füllgranulat, statt Lavendel - sicher ist sicher :)

 Zur Aufbewahrung der Teebeutel, habe ich eine leere Packung ihres Lieblingstees genommen.
(später passen bis zu 9 Beutel hinein)

 
 Den Teebeutel habe ich von beiden Seiten mit jew. einem etwas über halbvollen Teelöffel Granulat gefüllt.
Dann aus bunter Pappe mit der Zick-Zag-Schere, ein 2,5x2,5cm großes Rechteck ausgeschnitten und einen
15 cm langen Baumwollfaden mit dem Tacker daran befestigt.
Das andere Ende habe ich beim Zunähen des Teebeutels einfach mittig mit festgenäht.

Die kleine Maus hat sich riesig gefreut und ich bin jetzt regelmäßig zum 5 Uhr-Tee, mit ihrer Hoheit der Prinzessin vom Wolkenkuckucksnest im Schloss verabredet :)

Eine Anleitung zum Nachnähen findet ihr übrigens bei detailverliebt.

   
... und bei Kiddikram gibt es auch in diesem Monat wieder viel Kreatives zu bewundern.

Liebste Grüße
Nina
 

Samstag, 15. Februar 2014

heart pillow - Herzen gegen Schmerzen

Als mir meine Freundin von der Herzkissen-Aktion für Brustkrebspatientinnen erzählte, war ich sofort begeistert. 
Am vergangenen Wochenende haben wir uns dann in meiner Küche zusammen an die Nähmaschine gesetzt und Herzkissen genäht.


Diese Kissen sind speziell für Brustkrebspatientinnen bestimmt und dienen in erster Linie der Schmerzlinderung nach einer Brust-OP - mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.
In ganz Deutschland gibt es mittlerweile Nähtreffs, Blogs und viele andere tolle Aktionen bei denen Herzen genäht und verteilt werden.


Wenn ihr nun also auch Lust bekommen habt ein oder mehrer solcher tollen Kissen zu nähen - schaut einfach im Netz nach Nähtreffs in eurer Umgebung - oder setzt euch mit ein paar Freundinnen zusammen und näht gemeinsam.
Macht auf jeden Fall jede Menge Spaß und man tut etwas für den guten Zweck. 
Im Netz findet ihr übrigens auch die Bedingungen für ein solches Kissen (Stoff, Füllmenge,Schnittmuster usw.)

herzlichst
Nina

Montag, 10. Februar 2014

[DIY] - herzige Fensterdeko


 Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll
Johann Wolfgang von Goethe

***

how to ? ... so wird´s gemacht:


Schritt 1:
Aus verschieden farbigem Filz 6 Herzen ausschneiden (pro Herz jeweils zwei).

Schritt 2-5:
Nun zwei farblich gleiche Herzen genau aufeinander legen (ggf. mit Nadeln fixieren)
Anschließend mit einem Abstand von 0,5 cm die Herzen mit der Maschine zusammennähen.
... aber Achtung, denkt am Ende an eine ca. 3,5 cm breite Öffnung - 
hier kommt später die Füllwatte hinein (siehe Schritt 5)


Schritt 6 u.7:
Schneidet nun mit einer Schere die Kontur des Herzens nach, achtet darauf, 
dass ihr dabei nicht zu nah an die Naht kommt, bzw. die Naht nicht zerschneidet.
Dann füllt ihr das Herz mit Füllwatte.

Schritt 8 u.9
Nach dem Füllen näht ihr die Öffnung mit einem Geradstich zu.
Dann nehmt ihr Euch eine Nadel und weißes Garn und näht die Herzen im Abstand von 
12-15 cm aneinander 
(von Spitze Herz 1 bis Anfang Herz 2 und von Spitze Herz 2 bis Anfang Herz 3)

Die Anzahl der Herzen könnt ihr natürlich beliebig erhöhen, bzw. den Abstand verändern
(kommt immer auf das Fenster oder den Schrank an, an dem die Kette später aufgehängt werden soll)

Für Nähanfänger ist dieses Projekt bestens geeignet und bekommt von mir den Schwierigkeitsgrad 1+

Nun wünsche ich euch viel Freude beim Nachnähen und Dekorieren 
- oder auch beim Verschenken, z.B. zum Valentinstag ♥

herzliche Grüße 
Nina

Samstag, 8. Februar 2014

[Upcycling] - Shirt die 2.

Da einige von euch das Shirt auch mal in Aktion sehen wollten, sprich im angezogenen Zustand, 
kommen hier nun ein paar Fotos davon.
Leider waren die Lichtverhältnisse heute morgen nicht sonderlich pralle, aber ich musste die Gunst der Stunde nutzen bevor es sich die kleine Maus mit dem Mini-Shooting wieder anders überlegt :)


Liebste Grüße
Nina
(die endlich die Sache mit den Social-Media-Buttons auf die Rolle gekriegt hat *yeah*)