Dienstag, 30. September 2014

[creadienstag] - kuschelig warmer Pucksack


 Dieser kuschelig warme Puck-/Strampelsack,
war dank meiner neuen Overlock-Errungenschaft 
(ich hab mir jetzt auch endlich mal eine zugelegt *yippie*!!) 
und der tollen Anleitung von leelahloves
innerhalb einer 3/4 Stunde ratz fatz genäht.


Stoff: Baumwoll-Jersey "Raketen" über Buttinette
Bündchen & Teddy-Plüsch: ebenfalls über Buttinette

Innen ist er mit Baumwoll-Teddy-Plüsch gefüttert, 
damit es der neue Erdenbürger im Winter auch  
schön warm hat.

Noch mehr Kreatives findet wie jeden Dienstag hier.

liebste Grüße
eure Nina


Sonntag, 28. September 2014

[tinkered with love] - Herbstbastelei mit Kindern


Ich muss gestehen, ich war gestern schon ein wenig geschockt, als mich aus jeder Ecke im Supermarkt haufenweise Weihnachtsartikel anlachten ... ich hab noch nicht einen Krümel Herbstdeko im Haus aufgestellt und da kommen sie einem schon mit Weihnachten um die Ecke ... ja, ich weiß, warum sollte es mich wundern, es ist ja eigentlich wie jedes Jahr - aber so extrem wie gestern, ist mir das ehrlich gesagt noch nie aufgefallen.

Daher habe ich heute beschlossen, bei uns erst mal den Herbst ins Haus zu holen und mit der großen Maus schon mal ein bisschen drauflos gebastelt bzw. gefilzt.


Mit ein paar leeren Eichelhütchen (danke Mama für´s mitbringen), bunter Filzwolle & warmem Seifenwasser ist man schon dabei. Nach dem Trocknen werden die kleinen Kugeln dann nur noch mit Heißkleber in die Hütchen geklebt - und fertig ist die Fensterbank- bzw. Tischdeko.





Besonders toll finde ich es ja, wenn an einem Strang gleich zwei oder drei Filzeicheln befestigt werden können - das macht doch gleich viel mehr her.

Wir genießen jetzt noch den tollen, sonnigen Sonntag.

Machts hübsch
eure Nina

(bitte nicht wundern das plötzlich bei Kommentarveröffentlichung eine Sicherheitsabfrage auftaucht - leider musste ich das aufgrund von vielen nervigen Spam´s, die sich in letzter Zeit häuften, wieder aktivieren. Vielen Dank für euer Verständnis!)

Mittwoch, 24. September 2014

[happy baby] - Raketenstarkes Nestchen


Ihr Lieben, irgendwie hatte ich mir das Projekt "Nestchen" komplizierter vorgestellt, 
als es letzten Endes war. Manchmal zerbricht man sich vorher stundenlang den Kopf 
darüber wie man es am besten angeht und dann kommt einem irgendwann die "zündende" Idee.
(zumal mir momentan das logische Denken etwas schwerer fällt als sonst - 
ich hoffe das legt sich nach der Schwangerschaft wieder ;)...)

Ich habe mir wirklich lange Gedanken gemacht, wie ich das Nestchen gestalte.
Welchen Stoff nehme ich, welche Farben, welches Motiv, welches Innenleben usw.

Wenn man fast ausschließlich nur Mädelssachen näht, dann kann man sich über die 
Farbwahl schon mal ein paar Stunden Gedanken machen ;)

Nachdem ich ein bisschen Ordnung in mein Kopfkinowirr-warr gebracht hatte, 
ist nun final das dabei herausgekommen - ein praktisches und stabiles Nestchen 
mit vielen (sehr vielen) Sternchen und einer coolen Rakete:

 ... das Kopfteil: mit Raketen & Sternen Applikationen ...
(wieder mit dem tollen roten & petrolfarbenen Sternchenstoff, 
den ich auch schon bei
der Krabbeldecke & den Spucktüchern verarbeitet habe)
 ... das linke Seitenteil: mit grauem Filz-Stern & Kreisen ...
 ... das rechte Seitenteil: mit blauem Filz-Stern & Kreisen 

Das Innenleben besteht aus einem 2cm starken Schaumstoff. 
Den hatte ich als Meterware (passend für eine Bierzeltgarnitur) bestellt 
und mir dann daraus drei Teile zugeschnitten.

Hier die Maße im Detail: (für ein Babybett 60x120)

Kopfteil: 61/62cm 
Seitenteil 1+2: 65 cm
Bindebänder: 60 cm lang / an jeder Ecke 4 Stück / insgesamt 12 bzw. 15 Stück 
(in der Hälfte dann wie im oberen Bild zu sehen, später jew. 30 cm)

Der Bezug ist abnehmbar und somit waschbar, was mir sehr wichtig war. 
Hinten, an der überlappenden Stofföffnung, habe ich jeweils 3 KamSnaps angebracht, 
damit man die Stoffhülle problemlos schließen kann und der Stoff seine Form behält.

Einen zusätzlichen Himmel werde ich allerdings erst mal nicht mehr nähen.
Das Bett steht geschützt im Raum und bei der Großen hatten wir, 
wenn ich mich so zurück erinnere, auch keinen Himmel. 
Ich finde das Nestchen reicht vollkommen aus.
Weniger ist manchmal mehr und es ist auch irgendwie sicherer.

Jetzt sind es nur noch 8 Wochen und die Spannung steigt :)
Das Babyzimmer ist eingerichtet - es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten. 
Aber denen kann ich mich in den nächsten Wochen in aller Ruhe widmen. 

In diesem Sinne 
euch noch eine schöne Restwoche
liebste Grüße Nina


Donnerstag, 18. September 2014

[happy baby] - Spucktücher und davon viele


Spucktücher sind einfach unverzichtbar. 
Besonders in den ersten Monaten kann man nie genug davon haben. 
Aus der Anfangszeit mit meiner Großen habe ich zwar noch einige Moltontücher & Mullwindeln, 
aber viele davon sind durchs ständige waschen & trocknen total verschlissen und ausgefranzt.
Hieß für mich - Neue müssen her!

Genäht habe ich zwei Ausführungen. Eine kleine Variante nach einem Schnittmuster von hier
und eine größere nach dem Schnittmuster von sewingannie.

Für die kleinere Ausführung habe ich Stoffreste & alte Moltontücher verwendet.


Bei der größeren Ausführung kamen alte bzw. zwei noch nie benutzte Handtücher 
zum Einsatz und ich habe hier die Farben & Stoffe von der Krabbeldecke 
teilweise wieder aufgegriffen:


Mir persönlich gefällt die große Variante mit Frottee jetzt schon besser als die kleinere - 
aber ich denke das wird der Praxistest zeigen :) 

Auf jeden Fall eine super Geschenkidee, 100 % Anfänger tauglich und ratz fatz genäht.

wünsche euch schon jetzt ein tolles Wochenende
liebste Grüße
Nina


Dienstag, 16. September 2014

[creadienstag] - dreierlei Nackenhörnchen für Groß & Klein


Also so ein Nackenhörnchen ist wirklich was feines.
Ich konnte nicht widerstehen und hab gleich drei dieser 
tollen Nackenschmeichler genäht.

 ... eins für´s Baby ...
 ... eins für die zukünftige große Schwester ...
 ... und eins für mich ...

... übrigens auch super zum Verschenken. 
Anleitung & Schnittmuster findet ihr bei Frau Scheiner.

Und jetzt ab damit zum creadienstag.

liebste Grüße
eure Nina


Sonntag, 14. September 2014

[tinkered with love] - Baby´s erstes Jahr


Ihr Lieben, wie die Zeit rennt. Jetzt haben wir schon Mitte September und ich muss nur noch zwei Wochen arbeiten gehen und bin dann endlich zu Hause ... 
der Countdown läuft ;) und es gibt noch soo unendlich viel zu nähen. 
Vom Nestchen bis zum Himmel über Spucktücher und Co. ... 
meine "Anni" wird in den nächsten Wochen auf jeden Fall gut zu tun haben. 
Meine 14-tägige, eher unfreiwillige Blogpause, hatte ich leider der lieben Technik zu verdanken. 
Wenn auf einmal so gar nichts mehr geht, dann ist das echt blöd. 
Dank meines geduldigen Mannes, läuft aber jetzt alles glücklicherweise wieder! 

Diesmal habe ich mal nichts Genähtes sondern was Gebasteltes für euch.

Am vergangenen Freitag war ich zu einem gemütlichen Bastelabend eingeladen 
(ein dickes Danke an dieser Stelle noch mal an Silke & Dhanja - es hat super viel Spaß gemacht!)
Jeder durfte ein Album nach seinem Geschmack & Anlass gestalten. Ich habe mich für ein Baby Album entschieden.
Baby´s erstes Jahr ist ja immer ein ganz besonderes Jahr und das möchte ich gerne mit Fotos von den wichtigsten Ereignissen in diesem Buch festhalten.
Am Anfang konnte ich mich, was die Farbwahl anbelangt, überhaupt nicht entscheiden - so viel tolle Papiere, Stempel und 1000 Kombi-Möglichkeiten... *waah* - leichte Überforderung meinerseits.

Letztendlich habe ich mich dann für eine Kombi aus meinen momentan Lieblingsfarben grau, petrol & grün entschieden - ich liebe diese Farben einfach und rosa wäre für den neuen Mitbewohner auch nicht wirklich passend gewesen ;) 
(anhand der Farben habt ihr euch das aber sicher schon denken können)

Hier aber nun das Album im Detail:

... sind die Tierstempel nicht einfach nur Zucker ? ... 

Also basteln macht definitiv genauso süchtig wie nähen - das steht schon mal fest.
Besonders wenn man so viele Möglichkeiten hat. Ich werde mir auf jeden Fall demnächst mal ein kleines Starterset zulegen - die Möglichkeiten sind einfach der Hammer und das Ergebnis in jedem Fall ein Hingucker.

Ich wünsche euch schon jetzt einen guten Start in die neue Woche.

In den nächsten Wochen gibt es hier wieder regelmäßiger was zu lesen - 
ein paar Posts sind schon am Start und warten nur darauf veröffentlicht zu werden.

bis bald
eure Nina


Montag, 1. September 2014

Kuscheliges für kalte Tage


Ich bin ja wirklich ein absoluter Herbstmensch, ich liebe den Herbst mit all seinen Facetten, aber ehrlich gesagt, hatte ich mich doch noch auf ein paar 28-30 Grad warme Tage gefreut .. tja, schätze mal das wird wohl nix mehr.

Egal, ändern können wir das Wetter sowieso nicht. Außerdem ist jetzt eh die beste Zeit, um schon mal ein paar wärmende Halstücher zu nähen. Morgens auf dem Weg in den Kiga ist es doch schon recht frisch.

Den passende Schnitt von PattyDoo liegt schon recht lange in meinem Ordner und wurde jetzt zum allerersten Mal ausprobiert. Für meine Maus habe ich den Schnitt um 3 cm verlängert, da die Patty-Version leider nicht ganz passte.

Das Halsttuch mit dem Pilzstöffchen, habe ich mit Kam-Snaps versehen und die Stellen an denen die Snaps sitzen zusätzlich mit Vlieseline verstärkt. So kann nichts ausreißen.

Bei den beiden anderen (größere Ausführung) habe ich Klett aufgenäht.
Alle drei haben kuscheligen Fleece auf der Rückseite, damit der Hals schön warm bleibt.



Da ich die 3 cm an der Schnittbruchkante zugegeben habe, ist die Spitze jetzt mehr rund als spitz, schmiegt sich so aber fast noch besser an den Hals an.
Ich finde es generell angenehmer, wenn Halstücher oder Schals nicht so eng sitzen.

Über das süße Pilztuch mit dem coolen Sternensnap, freut sich jetzt der Sohnemann meiner Freundin, an dem es ganz zuckersüß aussah.
Die beiden anderen sind in unserem Besitz geblieben und werden jetzt täglich, im Wechsel, getragen.

Jetzt geh ich noch ein bisschen bei Kiddi-Kram stöbern, da gibt es diesen Monat wieder jede Menge tolle Dinge für Kids zu bestaunen.

Bis bald
eure Nina