Sonntag, 28. Dezember 2014

[Best of DIY 2014]


Wahnsinn - ihr Lieben, wo ist die Zeit nur hingeflitzt. So schnell Weihnachten da war, 
so schnell ist es auch schon wieder vorbei... Nun ist es Zeit für einen kleinen Jahresrückblick. 

Bis zum Sommer war es hier doch recht ruhig - lästige Schwangerschaftswehwehchen, mein Teilzeitjob & der allgemeine Alltag ließen mir wenig Zeit zum Nähen & bloggen.

Gegen Ende hin könnte man meinen, ich hätte einen regelrechten Nähmarathon hingelegt - endlich im Mutterschutz und endlich Zeit zum Nähen - darauf hatte ich mich seit Sommer so wahnsinnig gefreut. Deshalb waren die letzten Wochen vor Geburt des neuen Mitbewohners für mich die entspannendsten des gesamten Jahres.
Ich konnte in aller Ruhe all die Projekte fertig nähen, die mir am Herzen lagen.
Einige davon findet ihr in meinem kleinen Bilderrückblick wieder.

Was meine Nähkünste anbelangt, habe ich dank der lang ersehnten Overlock wieder viel gelernt. 
Erste Klamöttchen sind entstanden auf die ich mega stolz bin und im neuen Jahr werden definitiv weitere folgen.
Farblich musste ich mich von pink zu blau umgewöhnen - was mir aber nicht minder schwer gefallen ist - im Gegenteil.

Auch hier im Blog hat sich in den letzten Wochen und Monaten so einiges getan.
Seit Herbst findet ihr mich nun aktiv auf Google+ und Anfang Dezember habe ich endlich auch den Sprung zu Pinterest geschafft.


Ein wundervolles, ereignisreiches und gegen Ende hin für mich doch sehr entspannendes & kreatives Jahr 2014 neigt sich dem Ende entgegen.


Ich danke euch von Herzen für ein tolles Bloggerjahr 2014 
und wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr. 
... ich mache jetzt eine kleine Bloggerpause - 
Neues gibt es daher hier erst wieder im Januar zu lesen ...

bis dahin
♥lichst 
eure Nina



Mittwoch, 24. Dezember 2014

[Fröhliche Weihnachten]


Ich wünsche euch von Herzen ein zuckersüßes Weihnachtsfest 
mit ein paar Tagen Gemütlichkeit im Kreise eurer Lieben.
Genießt die Feiertage und kommt gut erholt ins neue Jahr.

♥lichst 
eure Nina


Freitag, 19. Dezember 2014

[Upcycling] - DIY Garnaufbewahrung für den Nähtisch


Ihr Lieben, vielleicht kennen die meisten von euch 
das folgende Szenario auch nur zu gut:
Wenn man an einem Tag mehrere Dinge gleichzeitig näht, 
dann liegen nach spätestens zwei Stunden,
die Garnrollen & Spulchen überall auf dem Nähtisch wild verteilt herum.
 ...kreatives Chaos eben, bei mir ist das zumindest immer der Fall :)

Mein wundervoller Garnschrank beherbergt ja schon wirklich viele Rollen & Spulchen, 
die da auch eigentlich recht geordnet drinne stehen,
aber für mal eben schnell, hab ich es mir leider zur Angewohnheit gemacht, 
nach einem Nähtag, nicht mehr benötigtes Garn einfach in ein Körbchen zu werfen
 - das Chaos könnt ihr euch sicher vorstellen.

Eine praktische Lösung für den Schreibtisch musste also her 
und als ich mir eines Abends so diese leere Chipsdose betrachtete, 
kam mir die Idee daraus eine Garnrollenaufbewahrung zu machen.
Was zur upgecyclten Vase taugt, kann für den Nähtisch nicht minder nützlich sein.

... und das braucht ihr dafür:

1 leere Chipsdose
15 Kuchen-bzw. Schaschlikstäbchen
Acrylfarbe
Scrapbooking-Papier/Geschenkpapier o. Tapetenreste
Spitzer Gegenstand zum Bohren der Löcher
(z.B. KamSnap Pieker)



so wird´s gemacht:

Die Dose gut auswaschen. Dann im Abstand von 3 cm 
(vom Rand an erst mit 2 cm beginnen und dann mit einem 3 cm Abstand weitermachen, bis zum Ende der Dose)
 mit dem KamSnap Pieker oder einem anderen spitzen Gegenstand,
 senkrecht an den jeweils gegenüberliegenden Seiten 
7 bzw. 8 Löcher in die Dose stechen.
(hier darauf achten, dass die Stäbchen sich nicht berühren 
und versetzt angeordnet werden - siehe Bild 3 - daher auf der einen Seite
7 und auf der anderen Seite 8 Löcher!)

Im nächsten Step die Dose mit Acrylfarbe streichen.
Hier sind mehrere Anstriche nötig, 
damit der Schriftzug später nicht durchschimmert.
(man kann die Dose natürlich auch erst mit Geschenkpapier 
oder einem anderen Papier bekleben und dann die Löcher hineinstechen)

Wenn alles gut getrocknet ist, kann die Dose z.B. mit Scrapbooking-Papier 
oder ähnlichem verziert werden.

Jetzt können die Kuchenstäbchen in die vorhandenen Öffnungen gesteckt werden.
Bestimmt nun die gewünschte Länge der Stäbchen und kappt das spitze Ende mit einem scharfen Katter oder einer scharfen Schere.
Ich habe Stäbchen verwendet, die ca. 20 cm lang sind.



Jetzt müsst ihr nur noch euren Garnturm mit Garnrollen & Spulchen bestücken. 
Fertig!

Mein Russel-Körbchen ist jetzt auf jeden Fall schön leer 
und wird es zukünftig auch bleiben.
Da landen dann wahrscheinlich demnächst die anfallende Stoffreste drin.

In diesem Sinne
euch viel Freude beim Nachbasteln

liebste Grüße 
eure Nina


verlinkt bei: KopfKino, Handmadekultur

Dienstag, 16. Dezember 2014

[Neues aus der Restekiste] - for girls only


Ein super Geschenk für kleine Mädels - das Haarklammer Etui. 
Schnitt & Anleitung sind vom Aprilkind.


Unsere Große hat es am Wochenende als Geschenk, 
mit zum Geburtstag eines Nachbarkindes genommen und am Tag darauf, 
lag für sie selbst ein Etui in ihrem Adventskalender. 

Das hängt jetzt in unserer Küche an der Pinnwand und erspart einem die morgendliche Suche nach Haargummis & Co - nicht das wir zu wenig davon hätten ;) - ganz im Gegenteil! .. nur sind die leider nie da wo man sie gerade braucht.

liebste Grüße
eure Nina

verlinkt bei: creadienstag

Freitag, 12. Dezember 2014

[DIY] - Süße Tütchen


Wer noch auf der Suche nach kleinen süßen Mitbringseln zu Weihnachten ist - 
für den könnte das hier genau das Richtige sein.


Für den Weihnachtszucker braucht ihr:

500 g Zucker
1/4 -1/2  P. Lebkuchengewürz (nach Geschmack)
2-3 Prisen Zimt
Bourbon-Vanille (gemahlen)
2-3 P. Vanillezucker

Zucker & Vanillezucker werden zusammen in der Küchenmaschine 
(hier am besten einen Messeraufsatz verwendet) zu einem sehr feinen Zucker gemahlen.
Anschließend die Gewürze dazu geben 
und alles gleichmäßig miteinander verrühren. 
Zum Schluss abschmecken und evt. noch ein bisschen mehr Gewürze hinzugeben
 - ist Geschmackssache, einfach ausprobieren.

Dann das Ganze in kleine Cellophan Tütchen oder schmucke Gläschen füllen 
und schön weihnachtlich dekorieren.

kleine Tütchen: Stampin' Up!
Schneeflocken-Stanzteile: Buttinette
Stanze & Weihnachtspapier: Stampin' Up!

Ein schnell gemachtes und schönes kleines Mitbringsel...

Ich mache damit z.B. für die große Maus immer einen leckeren 
Weihnachts-Spezial-Kakao ♥
.. dazu dann noch ein paar selbstgebackene Plätzchen 
*hach* herrlich - jetzt müsste es nur noch schneien...

liebste Grüße
eure Nina

... mich findet ihr jetzt übrigens auch bei Pinterest ...


Dienstag, 9. Dezember 2014

[handmade with love] - Schönes & Nützliches für kleine Puppenmamas


Ihr Lieben, erst mal möchte ich mich bei euch von Herzen für all die lieben Glückwünsche zur Geburt unseres neuen Mitbewohners bedanken - ich bzw. wir haben uns riesig darüber gefreut!! DANKESCHÖÖÖÖÖN !!! 
Ich muss schon sagen - ich hab meine Nähmaschine die letzten 2 Wochen doch ganz schön vermisst und wenn man so den ganzen Tag nicht wirklich viel machen kann bzw. darf, dann kommen einem wieder tausend neue Ideen ;) 
Wie gut, dass ich das Weihnachtsgeschenk für meine Große bereits genäht habe.

Kleine Mädels haben ja, besonders um die Weihnachtszeit, jeden Tag einen anderen sensationellen Wunsch - vom Puppenklo bis zu komischen Monstern, die sich sehr seltsam bewegen (und noch dazu schw... teuer sind !!)
... und weil man als Eltern seinem Kind ja auch nichts Unnützes schenken möchte, was erfahrungsgemäß nach einem halben Jahr unberührt in der Ecke liegt, bekommt die Große dieses Jahr etwas Nützliches mit nostalgischem Wert: 
mein, mittlerweile schon über 25 Jahre altes, einst von meinem Papa für mich zu Weihnachten gebautes, Puppenbett.

Dafür habe ich ein kleines Bettset, bestehend aus einem Kopfkissen, einer Bettdecke & einer Kuscheldecke, genäht.


Kopfkissen: 35x20 cm (gefüllt mit Bastelwatte)
Bettdecke: 50x40 cm (innen Volumenvlies)
Kuscheldecke: grauer Jersey & Teddystoff 70x35 cm

... und zum Anziehen gibt es für die geliebte Babypuppe, 
noch diesen süßen Body & Pullover


Schnitt: Schnabelina Puppenbody f. Baby Born
Bündchenlänge Pullover (Zuschnitt): 10 cm

Schon knuffig so kleine Anziehsachen, oder? 
Ihr merkt, ich habe Blut geleckt was das Nähen von Kleidung anbelangt. 
Dabei habe ich früher immer einen großen Bogen darum gemacht...


liebste Grüße
eure sehr, sehr müde Nina ;)


verlinkt bei: KiddiKram, creadienstag

Dienstag, 2. Dezember 2014

[happy baby] - Willkommen im Leben kleiner Schatz


Ihr Lieben, nun sind wir endlich zu viert. 
Wir genießen jeden Moment und freuen uns auf eine wunderschöne Vorweihnachtszeit.

Die noch auf die Schnelle genähte Einschlagdecke für die Babyschale, 
hat sich für uns schon als sehr hilfreich erwiesen.

Innen mit kuscheligem Fleece - außen weicher Jersey 
und ein mit Teddystoff gefütterter Fußsack.
Gemütlicher kann Baby nicht reisen :)


Das Freebook findet ihr übrigens hier

Bis bald
eure Nina