Dienstag, 17. März 2015

[aus meiner Küche] - herzhafte Pizza-Mini´s


Ihr Lieben, ich habe da mal wieder ein leckeres Gugl-Rezeptchen für euch. 
Diesmal aber keine süße - sondern eine herzhafte Variante. 

Seit Januar bin ich aktiv dabei meine Schwangerschaftspfündchen wieder los zu werden, was auch bis jetzt echt super funktioniert hat - 7 Kilo sind schon weg und Muttern passt endlich wieder in ihre alten Hosen *yes* (wohlgemerkt, in die jenigen welchen die ich vor der Schwangerschaft getragen habe - die anderen "alten Hosen" müssen noch ein paar Kilos warten bis sie endlich wieder an die frische Luft dürfen).
Ja und während ich dann abends so bei Pinterest stöbere, ein Stück Möhre in der einen und ein Mega-Pott Tee in der anderen Hand und meine Food-Pinnwände immer voller werden - da krieg ich einfach Hunger. 
... und immer wenn ich Hunger kriege, dann hab ich plötzlich richtig Lust zu backen - z.B. leckere Pizza-Gugl.

Schon vor ein paar Wochen habe ich mal die herzhafte Variante ausprobiert und war hin und weg - klein und so was von unverschämt lecker...


[für ca 25 Stück]

130g Mehl
1 TL Backpulver (oder Trockenhefe)
1 Ei
30ml Olivenöl
100ml Milch
1 TL Salz
Pizza Gewürz
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe 
(wahlweise Knoblauchgranulat)
Salami / halbe Paprika
40-50g würziger Käse 
(z.B. frischer Parmesan oder Gouda)
Butter & Paniermehl für die Form


1. Das Mehl mit dem Backpulver bzw. der Trockenhefe mischen (ihr könnt auch beides nehmen - aber nur mit Trockenhefe bleiben sie mehr "sitzen" - geht aber zur Not auch.

2. Die halbe Paprika, die Salami (5 Scheiben reichen aus) und den Käse in kleine Würfelchen schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe ganz fein hacken. Öl, Milch, Salz, Ei und Pizza Gewürz zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gut verquirlen. Dann die klein geschnittenen Zutaten dazu geben und kurz verrühren. Anschließend die Mehl-Backpulver-Mischung unterheben und in die Mulden der Form füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°Umluft für 10-15 Minuten backen.

Damit die Mini-Gugl noch intensiver schmecken, kann man zum Teig zusätzlich noch ein bisschen Zwiebelpulver geben, da man die Zwiebel leider fast kaum rausschmeckt.
Wer keinen würzigen Käse mag, der kann das Ganze natürlich auch mit Mozzarella machen.

Als Variante empfehle ich euch die kleinen Gugl mal mit Thunfisch, Möhre-Zwiebel, Schnittlauch-Käse oder Schinken-Zwiebel-Käse zu versuchen... es gibt sooo viele Kombimöglichkeiten - die alle unheimlich lecker sind!

... ach ja, das weißpudrige auf den Gugl ist übrigens kein Puderzucker, wie mein HerrMann scherzender Weise annahm, sondern geriebener Parmesan. Leider hatte ich keinen "frischen" mehr am Stück, denn damit hätten sie noch besser geschmeckt.


In diesem Sinne - viel Freude beim Nachbacken
♥lichst eure Nina 
... die sich hier momentan leider etwas rar macht - dabei hätte ich soooo viel was ich euch gerne zeigen würde, aber mir fehlt leider mal wieder einfach die Zeit. Ihr dürft also gespannt sein - ein paar tolle Dinge warten nur darauf endlich gezeigt zu werden.

verlinkt bei: creadienstag

Kommentare:

  1. Hmmm, die sehen aber sehr, sehr lecker aus! Damit könnte ich sogar meine Schwiegermutter um den kleinen Finger wickeln ;) Sie mag nämlich nichts Süßes und das ist eine tolle Alternative. Ich würde nur die Salami gg. was anderes tauschen oder weglassen, da wir vegetarisch untergwegs sind :)

    Liebe Grüße aus Dresden von
    Jacqueline ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* das glaub ich Dir.
      Dann viel Freude beim Nachbacken.
      Mit Möhre & Schnittlauch schmecken sie übrigens auch sehr gut.
      Liebe Grüße Nina

      Löschen
  2. Mhhh yummi! Ich steh total auf herzhafte Minigugelhupfe :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werden dir die bestimmt gut schmecken *lach*
      Lass sie dir schmecken
      Liebe Grüße Nina

      Löschen
  3. Ist mein Kommentar angekommen?

    Mh?!

    Ich find deine herzhaften Minigugl sehen echt lecker aus und ich werde die bestimmt mal probieren. Danke für das Rezept :-))

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ist angekommen :)
      Das freut mich wenn es Dir gefällt - viel Freude beim Nachbacken und genießen.
      Liebe Grüße Nina

      Löschen

ICH FREUE MICH SEHR ÜBER DEINEN KOMMENTAR UND SAGE DANKE FÜR DEINE ZEIT!
PS.: WENN ES DIR HIER GEFALLEN HAT, WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN WENN DU BLEIBST ♥