Freitag, 6. März 2015

[Lesenswertes] - meine Top 5 der schönsten Vorlesebücher


Ihr Lieben, heute dreht sich hier mal alles rund ums Buch. Ich möchte euch gerne ein paar tolle Kinderbücher vorstellen, die bei uns schon sehr lange hoch im Kurs stehen. Die Große liebt Gute-Nacht-Geschichten - wie wahrscheinlich jedes Kind - und das hat zur Folge, dass bei uns ständig neue Bücher her müssen. Die meisten haben wir jetzt schon zum xten Mal durchgelesen und auf die Dauer, immer das Gleiche lesen zu müssen, macht nicht nur dem Kind, sondern auch Mama & Papa keinen Spaß.

Bei den Büchern die ich euch jetzt zeige, ist das absolut nicht der Fall - im Gegenteil - alle fünf lesen wir auch nach gefühlten 100mal immer wieder gerne und sie wurden im Laufe der Zeit zu unseren absoluten Lieblingsbüchern:

Diese Buch kann man auch als einen sogenannten "Gute-Nacht-Geschichten Klassiker" bezeichnen. Kurze und spannende Pixi-Geschichten kompakt in einem Buch. Da kann man auch mal drei oder vier hintereinander lesen .. oder nur mal eine kleine, wenn man selbst einfach viel zu müde zum Vorlesen ist *lach*. Im Buch gibt es außerdem, zu den Geschichten, wunderbare Zeichnungen.

Bei diesem Buch werden in mir Erinnerungen an meine Kindheit wach. Die Zeichnungen & passenden Geschichten dazu sind einfach richtig toll und regen die Fantasie bei Kindern ungemein an. Wer hat sich als Kind nicht schon einmal vorgestellt, wie genial es doch wäre, wenn man auch in einem Baum wohnen könnte - genau wie die dicke Eule oder die beiden Mäuse? Auch zum "nur anschauen", wenn die Kleinen selbst nach der fünften Geschichte immer noch nicht einschlafen können, ist dieses Buch wirklich sehr zu empfehlen.

Dieses ganz tolle Buch hat bis jetzt alle Kinder begeistert, die mal bei uns zu Besuch waren - jeder wollte es gleich ein zweites und drittes Mal vorgelesen bekommen.
Worum geht es?: 50 Tiere, vom Stachelschwein bis zum Elefant, stehen an - keiner weiß aber so wirklich warum. Ein paar Tiere fangen an zu meckern, sind unruhig und aufgeregt. Aber dann ist es endlich soweit - die große Walfahrt startet. Die Tiere stehen alle hintereinander auf einem riesigen Wal, der sie wie ein Fahrgeschäft auf dem Rummel durch die Luft wirbelt und mit ihnen tauchen geht. Besonders genial an diesem Buch ist der aufklappbare Innenteil und das die Kinder so ganz nebenbei noch lernen, um welche Tiere es sich hier handelt. Unsere Große und ihr Kindergartenfreund haben die Geschichte, nachdem ich ihnen das Buch vorgelesen hatte, mit Schleichtieren nachgespielt - ein super Idee für ein schönes Spiel - was man auch mit ganz kleinen Kindern nachstellen kann und dazu dann am besten noch die Geschichte liest)

Ein ganz zauberhaftes kleines Büchlein - das eigentlich schon ziemlich alt ist - aber eine wundervolle Geschicht zu erzählen hat. 
Worum geht es?: Susi lebt mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester auf einer Insel im Mittelmeer. Eines Tages findet sie mit ihrem Papa beim Spazieren gehen einen kleinen Esel und nimmt ihn mit zu sich nach Hause. Später erleben sie zusammen ein kleines Abenteuer.
Besonders "echt" wird es übrigens für Kinder, wenn man an gewissen Stellen - wie z.B. wenn der Esel "i-A" macht oder die kleine Susi plötzlich weinen muss - die Stimmen bzw. Laute nachmacht. Ein toller Tipp von meiner Tante, die uns das Büchlein damals geschenkt hat - meine Große liebt es.

Wer fantastische Geschichten mag, der wird dieses Buch lieben. Auch dieses Exemplar hier ist schon ein wenig älter, aber die Geschichte und die Zeichnungen lassen es zu einem wundervollen Gute-Nacht-Buch werden.
Worum geht es?: Die fünf Finger einer Hand versuchen dem kranken Mond sein fehlendes Stück wieder einzusetzen. Jeder der fünf Finger hat eine andere, ganz besondere Fähigkeit und ist deshalb für die Bewohner von Anderland sehr wichtig.
Da das Buch aus dem Jahr 97 stammt, findet man lediglich nur noch bei Ebay ein paar gebrauchte Exemplare - Neuere scheint es hier wohl leider nicht mehr zu geben. ... oder man begibt sich in die gute alte Buchhandlung seines Vertrauens *lach*

Ich hoffe ich konnte euch mit der Vorstellung unserer Top5 ein wenig begeistern und vielleicht sogar auch ein bisschen das Kind in euch wecken. Vielleicht kommen bei dem ein oder anderen Buch bei euch ja auch wieder ein paar Kindheitserinnerungen hoch.


In diesem Sinne - genießt das Wochenende
♥lichst eure Nina


Kommentare:

  1. Liebe Nina,
    ich hbe zwar kein Kind, aber die Bücher klingen ALLE toll. Ich habe es früher geliebt, wenn mein Papa Rotkäppchen vorgelesen hat. Jeden Tag eine andere Version, so wie es ihm grad eingefallen ist :).

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zugegeben - das mache ich auch manchmal - oder ich kürze Geschichten die ich selbst nicht soo sehr mag ein bisschen ab :) Noch geht das - aber schon bald glaube ich nicht mehr;)
      Liebe Grüße Nina

      Löschen
  2. Toll. Danke.

    Der Esel Benjamin ist bei uns auch beliebt.

    Die neuen Lieblingsbücher sind bei uns "Zum Mitnehmen" und "Pass auf mich auf" beide von Lorenz Pauli (www.mupf.ch). Das erste eine Geschichte mit vielen Missverständnissen, dass zweite eine witzige Geschichte über das aufpassen auf Kinder.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich gut an Eva, da muss ich gleich mal nach schauen.
      Danke für den Tipp.
      Liebe Grüße Nina

      Löschen

ICH FREUE MICH SEHR ÜBER DEINEN KOMMENTAR UND SAGE DANKE FÜR DEINE ZEIT!
PS.: WENN ES DIR HIER GEFALLEN HAT, WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN WENN DU BLEIBST ♥