Donnerstag, 7. Mai 2015

[aus meiner Küche] - Leckeres aus Bärlauch


Ihr Lieben, heute gibt es mal wieder etwas aus meiner Küche. Eigentlich bin ich ja wirklich ein totaler Knoblauchfreund. Wenn ich koche, dann gehört er einfach dazu. Die Nachteile am Knoblauch sind uns ja alle hinreichend bekannt und es gibt viele die ihn einfach nicht vertragen. 
Bärlauch ist hier eine super Alternative - er riecht und schmeckt wie Knoblauch, aber und das ist das tolle daran - ganz ohne "Nachwehen".


Als meine Mama letzte Woche mit einer riesen Schüssel in meiner Küche stand, wusste ich erst gar nicht wohin damit *lach*. Weil ich für den 01. Mai sowieso ein Baguette-Brot und eine dazu passende Kräuterbutter machen wollte, kam er mir dann doch sehr gelegen. Ich sag nur soviel - mega lecker!! und perfekt für einen Grillabend mit Freunden. 
Hier kommt für euch das Rezept zum Nachbacken:

Bärlauchbrot
450 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker in
200 ml warmes Wasser auflösen
frischer Bärlauch (Menge nach Belieben)
Blattpetersilie oder Maggikraut (Liebstöckel)
(klein gehakt - 1 EL)
1 EL Olivenöl

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort für ca. eine halbe Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
Ein Baguette formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen (man kann aber auch zwei Stück daraus formen). Dann ca. 15-20 Minuten backen.

für die Bärlauchbutter
1 Päckchen Butter
Salz
Pfeffer
Bärlauch (Menge nach Wunsch)

Beim Brot sowie bei der Butter auch, sollte der frische Bärlauch vorher gut kleingehackt werden. 
Die Menge an Salz & Pfeffer bleibt euch überlassen.

Den restlichen Bärlauch habe ich eingefroren. Daraus werde ich wahrscheinlich demnächst mal ein leckeres Pesto machen - ein tolles Rezept dazu, habe ich die Tage bei Paula´s Haus gefunden..

Schon gewusst? Bärlauch ist richtig gesund. Durch seine blutdrucksenkende Wirkung, kann er sogar Herzinfarkt und Schlaganfall vorbeugen. Das ist doch mal was.

In diesem Sinne, bleibt gesund
♥lichst eure Nina


Kommentare:

  1. Mmmmmhhhh, sieht das lecker aus! Wird ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich beides sehr lecker an und sieht richtig gut aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH SEHR ÜBER DEINEN KOMMENTAR UND SAGE DANKE FÜR DEINE ZEIT!
PS.: WENN ES DIR HIER GEFALLEN HAT, WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN WENN DU BLEIBST ♥