Freitag, 29. Mai 2015

[Frühjahrsputz im Stoffregal] - grün, grün, grün


... ist die neue riesengroße Spielzeugaufbewahrung für Juniors Laufstall. Der grüne Sternchenstoff lag schon so lange in meiner Stoffkiste und ich wusste nie so wirklich was ich damit anfangen soll - obwohl grün wirklich eine meiner absoluten Lieblingsfarben ist.


Nun kann ich auch diesen Punkt endlich von meiner endlos langen Nähliste streichen. 
Also ich muss schon sagen, so eine Tasche ist wirklich was Feines. Bei der Großen wusste man ja manchmal gar nicht, wo man das Kind vor lauter Spielzeug noch hinlegen soll. Umso praktischer das Muttern jetzt nähen kann und wenigstens das zweite Kind genug Platz zum rumkullern hat.
Die Laufstalltasche eignet sich auch später ganz toll als Hochstuhltasche, wenn der Laufstall nicht mehr benötigt wird.

NACHTRAG Oktober 2016: 
Zum Nachnähen habe ich jetzt auch endlich die Maße für euch:
(Nahtzugaben sind bereits enthalten / Füsschenbreit nähen )
Zusätzlich habe ich auch noch die Maße für ein kleineres (Medi) Utensilo für den Kinder-Hochstuhl:

Das XXL-Utensilo / Medi-Utensilo:
Breite (oberes Maß): 68 cm (40,8 cm)
Seitenmaße (links u rechts bis zur Bodenaussparung): 41 cm (29,7 cm)
Breite (unteres Maß): 43 cm (29,7 cm)
Ecken (Bodenaussparungen links u rechts): jeweils 12,5 cm (5,6 cm)

4 x aus Baumwollstoff zuschneiden (2 x Innenstoff & 2 x Außenstoff)
Für eine Applikation extra Stoffrest zuschneiden und aufnähen



Für die Träger XXL Laufstall Utensilo / Medi-Utensilo (für Kinderhochstühle):
Träger (Innen):  2 x Baumwollstoff B = 5,5 cm / L = 27 cm 
Träger (Außen): 2 x Baumwollstoff B = 4 cm / L = 27 cm 
Träger (Innen): 2 x Baumwollstoff B = 5 cm / L = 27 cm
Träger (Außen): 2 x Baumwollstoff B = 2,5 cm / L = 27 cm

Dann braucht ihr noch KamSnaps insgesamt 4 Sets (2x Kappen & 2x Sockel pro Träger)

Die Trägerbahnen werden rechts auf rechts aufeinander genäht. Entweder lasst ihr oben und unten offen und bringt später eine hübsche Blende aus Leder oder SnapPap dort an.
Ihr könnt aber auch an einer Seite den Tunnel schließen und nur oben eine Wendeöffnung lassen. So habt ihr von Anfang an einen sauberen Abschluss.
Wer sich für die SnapPap Variante entscheidet, der kann hier schauen wie es dann vielleicht aussehen könnte. Dafür braucht ihr jeweils 2 Stücke SnapPap in den Maßen 2 x 3 cm (für die äußeren Träger) und 4,5 x 4,5 cm (für die inneren Träger). Das Stück SnapPap wird mittig gefaltet und dann um die Öffnung gelegt. Anschließend wird einmal rundherum mit der Maschine knappkantig abgesteppt.



Die Träger haben an der Außentasche folgenden Abstand zueinander: 

Außenträger zu Innenträger = 16,5 cm 
Innenträger 1 zu Innenträger 2 = 23 cm
Außenträger zu Innenträger = 8 cm 
Innenträger 1 zu Innenträger 2 = 13,5 cm (kann auch je nach Hochstuhl größer ausfallen, hier dann einfach nachmessen)



Die äußeren Träger werden mittig auf die Naht genäht (die Naht die entsteht wenn die beiden Außenstoffteile rechts auf rechts aufeinander genäht werden (siehe Bild))



Zum Nähen des Utensilos im Allgemeinen:
Beide Stoffteile aus Außen und Innenstoff werden jeweils rechts auf rechts gelegt und mit Nadeln gesteckt. Die linke & rechte Seite werden füsschenbreit mit einem Geradstich geschlossen. Dies wird auch mit der unteren Seite gemacht:



Die Ecken werden wie folgt genäht:



Zum Schluss, wenn die Träger an der Außentasche befestigt wurden, wird die Außentasche in die ungewendete Innentasche gesteckt. So liegen beide Stoffe nun wieder schön rechts auf rechts. Jetzt ausrichten, dh die Nähte schön aufeinander legen und mit Nadeln feststecken (Wendeöffnung nicht vergessen)




Jetzt füsschenbreit beide Teile miteinander verbinden (Wendeöffnung nicht vergessen!) 
Wenden, bügeln und noch einmal rundherum knappkantig absteppen.


Bei der großen Tasche habe ich zusätzlich noch die Seiten- und die Bodennaht abgesteppt. Das gibt der Tasche noch mehr Stabilität. Bei der kleinen habe ich darauf verzichtet.
 Wie die KamSnaps zu positionieren sind, das sehr ihr am oberen Foto.

Falls ihr noch Fragen haben solltet, dann schreibt mir einfach. Wenn ihr die Laufstall- oder die Hochstuhltasche nachnäht, dann würde ich mich über ein paar Fotos, bzw. einen Repost sehr freuen. (alles wie immer, selbstverständlich nur für den privaten Gebrauch)

ihr Lieben, genießt das Wochenende
♥lichst eure Nina


Kommentare:

  1. Liebe Nina,
    Eine sehr schöne und praktische Idee.
    Bei mir noch nicht erforderlich, aber ich merke mir das mal... Man weiß ja nie was die Zukunft bringt.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Lena - genau :) man weiß ja nie
      Liebe Grüße Nina

      Löschen

ICH FREUE MICH SEHR ÜBER DEINEN KOMMENTAR UND SAGE DANKE FÜR DEINE ZEIT!
PS.: WENN ES DIR HIER GEFALLEN HAT, WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN WENN DU BLEIBST ♥