Dienstag, 15. September 2015

[tinkered with love] - ein Minialbum für die beste Kiga-Freundin + Tutorial zum Nachbasteln


Neben der Freundebuchtasche für Töchterleins beste Kindergartenfreundin, gab es unter anderem auch ein kleines Mini-Album, mit ein paar "Sommer-im-Garten"-Fotos von den beiden.
Dieses Album war mein erstes Mini-Book und wird mit absoluter Sicherheit nicht mein letztes gewesen sein - ich liebe es einfach an solche kleinen Scrapprojekten zu arbeiten - mal ganz abgesehen vom späteren Erinnerungswert. 

Hier das Album - mit Ausnahme der Fotos - im Detail plus ein kleines Tutorial zum Nachbasteln...

Wie auch schon die Schulranzen für die Zwillinge, habe ich das Album wieder mit einem Magnetverschluss versehen (der eigentliche Magnete Fehlkauf entpuppt sich so langsam doch als ziemlich nützlich). Wegen des Cover-Fotos habe ich mich dann dazu entschlossen, dass sich das Album von oben öffnen lässt.
Das Album beinhalten insgesamt 4 Seiten, wovon jeweils nur die rechte Blattseite ein Foto enthält. Auf der anderen Seite habe ich dann ein bisschen gescrapt. Im Mini-Book habe ich am Anfang mit Hilfe einer Grußkartenhülle (den Pack habe ich mir im Urlaub mal ganz günstig im Action besorgt), eine extra Tasche aufgeklebt und somit eine Möglichkeit zum Sammeln von weiteren Fotos geschaffen.

Hier nun die Maße & eine kleine Anleitung zum Nachbasteln:


Die gestrichelte Linie stellt jeweils die Falzlinie dar. Nehmt für das Album außen am besten normalen Fotokarton oder buntes Scrappapier. Für die Innenseiten habe ich Papier genommen das man bestempeln kann. Das ist etwas dicker als normales Kopierpapier und dafür bestens geeignet. Wer das nicht hat kann natürlich auch Tonkarton nehmen - der ist etwas dünner als der Fotokarton.

Schneidet euch nun wie folgt zu: 1x für die Hülle und 2 Blatt für innen, sowie einmal die Lasche für den Verschluss. Dann nach Angabe falzen. Jetzt werden Hülle und Inlet miteinander verklebt. Faltet zunächst die linke und rechte Seite an der Falz nach innen. Nun sieht es aus wie ein kleiner Ordner. Klebt anschließend die "Ordner-Rücken" jeweils aneinander. Wenn alles gut getrocknet ist, legt ihr die rechte und linke Falzkante so aufeinander, dass wie auf dem Bild zu sehen ist, der Knick nach innen zeigt.


Das Paket nun gut zusammendrücken und den nach innen geklappten Rücken zusammenkleben oder tackern. Fertig. Jetzt könnt ihr das Album nach Herzenslust gestalten. Zum Schluss befestigt ihr dann noch die Lasche an der Rückseite. 

So kann man sich ganz fix ein individuelles Album basteln. Zum Verschenken ist das auf alle Fälle ein Knaller - Erinnerungsfotos anschauen macht nämlich riesig viel Spaß - besonders Kindern.


In diesem Sinne - viel Freude beim Nachbasteln
♥lich eure Nina


verlinkt bei: creadienstag, meertje  

Kommentare:

  1. Das ist eine ganz tolle Idee! Danke für das Tutorial! Ich werde es bestimmt mal nachmachen...
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  2. Wie hübsch liebe Nina! Echt eine schöne Idee - hab lieben Dank für die Anleitung!! :-)
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH SEHR ÜBER DEINEN KOMMENTAR UND SAGE DANKE FÜR DEINE ZEIT!
PS.: WENN ES DIR HIER GEFALLEN HAT, WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN WENN DU BLEIBST ♥