Dienstag, 23. August 2016

Warum Ruhe sehr kostbar ist & ein Leben ohne Kinder stinklangweilig wäre


Mein Mann und ich sind jetzt seit 8 Jahren verheiratet und doppelt so lange ein Paar. Vergangenes Wochenende haben wir unseren 8. Hochzeitstag gefeiert. Ein Tag der nur uns gehörte - ein Tag ohne Kinder.
Auch wenn es jetzt bestimmt einige Mütter gibt, die sofort aufschreien und sagen werden, dass man so etwas doch nicht sagen darf, so finde ich es ganz legitim und stehe dazu. 
Ich denke, man darf als liebende Mutter bzw. liebender Vater durchaus sagen, dass auch Mamas bzw. Papas mal ein paar Stunden Ruhe brauchen - und damit meine ich nicht Nachts! 
Ich spreche hier von einer kleinen Auszeit. Einer Zeit nur für sich. Einer Zeit in der man mal für ein paar Stunden solo, sprich ohne Kinder, unterwegs ist. Man wieder Zeit mit dem eigenen Partner verbringt und ein gutes Essen auch mal wieder in Ruhe genießen kann. Ich denke, ihr wisst was ich meine. Ein paar Stunden nicht zu 200 % als Mama & Papa präsent zu sein, kann sehr entspannend sein und sich gleichzeitig anfühlen als wäre man drei Wochen weg gewesen. 



Unseren Hochzeitstag haben wir in Koblenz verbracht. Ich kann euch gar nicht sagen, wann wir beide zum letzten Mal einen Kaffee so ganz in Ruhe getrunken haben, geschweige denn zum letzten Mal ein Essen so sehr genossen haben.
Es war unglaublich schön. Bummeln, Eis essen, Kaffee trinken und das alles ohne Stress und Hektik. Mal wieder ausschlafen, in Ruhe frühstücken. Nicht ständig aufstehen zu müssen, weil mal wieder irgendeiner etwas runtergeworfen hat, oder um einem der Kinder das Nutella von den Fingern wischen zu müssen.

Am Nachmittag war es dann wieder vorbei mit der Ruhe. Die Kinder wurden von Oma & Opa gebracht und der Alltag war zurück. 
Als ich mit den beiden so die Treppe raufstiefelte um das Gepäck wieder in ihren Kleiderschränken zu verstauen, war ich richtig froh dass sie wieder da waren.
Auch wenn wir die Ruhe wirklich sehr genossen haben, so lieben wir auch das turbulente Leben mit den beiden. Sie machen unser Leben nicht nur lauter, sondern auch viel bunter.
Ein Leben ohne Kinder - undenkbar und mehr als nur stinklangweilig! Für uns wäre dann die Ruhe der Alltag und definitiv nichts besonderes mehr. Wir wissen nach diesem Tag umso mehr, auf was wir uns freuen können und genießen es viel bewusster.

Kinder machen das Leben laut & spannend. Nichtsdestotrotz ist es wichtig sich kleine Oasen im Alltag zu schaffen. Ein Abend reicht schon, an dem man ganz bewusst eine Stunde lang nur mal etwas für sich macht (Sport, Yoga, ein gutes Buch etc.)

Wie seht ihr das eigentlich? Nehmt ihr euch auch ab und an eine Auszeit? Vielleicht mögt ihr mir davon ein bisschen erzählen.
Ich bin gespannt auf eure Meinungen zum Thema.


Wie euch bestimmt aufgefallen ist, hat sich mein Blogoutfit ein wenig verändert. Eigentlich wollte ich mich mit einem komplett neuen Layout aus unserem Urlaub zurückmelden, aber das hat nicht so geklappt wie ich mir das vorgestellt hatte. Html & Co. gehören leider nicht wirklich zu meinen Stärken, also hab ich es wieder bei den alten "CSS-Spielerreien" belassen und finde es so auch ganz gut.
Wenn man es zu perfekt machen will, dann gehts meistens schief!


In diesem Sinne, ich wünsch euch was
♥lichst eure Nina

Kommentare:

  1. Liebe Nina, ich finde auch man sollte sich im Alltag mit Kindern bewusst Ruhephasen gönnen, für einen selbst und auch als Paar. Das tut den Eltern und den Kindern gleichermaßen gut. Auftanken und sich dann wieder voller Freude in das herrlich verrückte und bunte Leben mit Kindern stürzen. Wundervol!
    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Feedback liebe Sabrina.
      Manchmal reichen ja schon ein bis zwei Stunden um wieder ein bisschen Kraft zu tanken.
      Ich wünsch dir noch ein tolles RestWochenende

      Löschen
  2. Das hast Du schön geschrieben... Wir nehmen und eigentlich kaum Auszeiten, da ich ja meist den ganzen Tag arbeiten bin genieße ich es sehr, zu Hause meine Tochter zu haben..

    Aber heute Abend haben wir tatsächlich Kind-Frei, da die Maus bei ihrer großen Schwester (die auch schon wirklich ganz groß ist) schlafen darf.. Dort wird sie nach Strich und Faden verwöhnt und ich muss morgen früh wieder raus kann daher den Abend auch nicht ewig "genießen", dafür nutze ich jetzt die Ruhe und hab ein Häkelprojekt begonnen.

    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir liebe Evelyn und viel Freude bei deinem Häkelprojekt.
      Sowas kann auch sehr entspannend sein. Mit ein Grund warum ich so gerne nähe & bastele, da kann man einfach wunderbar abschalten ;)
      Ganz liebe Grüße Nina

      Löschen
  3. Liebe Nina

    Ich freu mich für euch, dass ihr eine so tolle Auszeit hattet!
    Ich finde die Zeit mit dem Partner ohne Kinder sehr wichtig! Wir haben sie viel zu wenig, aber wenn sie mal da ist, geniessen wir sie sehr. Auszeit nur für mich gibt es kaum, aber die Zeit kommt bestimmt früh genug wieder :) Solange geniesse ich das turbolente Leben mit Kinder :)

    Liebe Grüsse
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Daniela, ja die hatten wir.
      Da hast du allerdings Recht, irgendwann wünschen wir uns den lauten Alltag wieder zurück, denn dann sind sie groß.
      Alles Liebe

      Löschen
  4. Hallo Nina,

    ich finde das darf ruhig zelebriert werden. Mama sein nimmt zwar einen großen Teil des Lebens ein, aber eigentlich ist man die ganze Zeit ja noch so viel mehr als nur Mama und das ist auch gut so, denn sonst rutscht man leicht in die Lücke, dass man sich nur noch über seine Kinder definiert und das ist weder gesund noch richtig.

    Kinder sind wunderbar und ich möchte meine Mädels nicht mehr missen, aber gerade deshalb brauche ich Raum für mich und zu Zweit, der ohne Kinder stattfindet. Nur dann ist ein Gleichgewicht da.

    Alltagsfeierliche Grüße

    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir sehr liebe Bettina, für deinen wunderbaren Kommentar.
      Besser kann man es nicht sagen.
      Ich wünsch dir eine ganz wundervolle Woche
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Das Leben mit Kindern ist wunderbar, aber auch kleine Auszeiten für die "Großen" sind wichtig. Schön, daß Ihr beiden diese in vollen Zügen genießen konntet!
    Deinen neuen Header finde ich super :-)
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es liebe Sabine. Sehr schön geschrieben.
      ... und vielen Dank für das sehr liebe Kompliment
      Ich wünsch dir noch eine gute Woche

      Löschen
  6. Ich kann dich extrem gut verstehen. Solche Auszeiten sind goldwert und dafür muss man sich nicht schämen finde ich. Ich geniesse gerade sehr, dass unsere beiden jetzt im Kindergarten und Schule sind. Diese kurzen Verschnaufpausen nähren mich mit neuer Energie und ich bin wieder viel motivierter im Haushalt und habe habe auch viel mehr Geduld mit den Kindern. Zeit als Paar haben wir leider (noch) nicht so, aber auch das ist wichtig für die Beziehung und wird wieder mehr werden. Aber jedes Jahr wenn wir es für einmal hinbekommen ohne Kinder etwas zu machen, freue ich mich wieder extrem suf unsere beiden. ;-)
    Ganz liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Paula für deinen lieben Kommentar. Bei uns ist der Alltag ab Montag durch die Schule auch wieder ein anderer und ehe ich mich versehe, geht der Kurze schon in den Kindergarten und ich starte wieder ins Berufsleben.
      Daher genieße ich die Zeit mit ihnen jetzt auch noch um so mehr
      Ganz liebe Grüße

      Löschen

ICH FREUE MICH SEHR ÜBER DEINEN KOMMENTAR UND SAGE DANKE FÜR DEINE ZEIT!
PS.: WENN ES DIR HIER GEFALLEN HAT, WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN WENN DU BLEIBST ♥