Mittwoch, 30. November 2016

Noch 3 Wochen bis Weihnachten - das war mein November

Puhh, ihr Lieben - also wenn ich so auf den Kalender schaue, dann habe ich das Gefühl das die Zeit mal wieder nur so rast. Geht euch das auch so? 
In nicht mal mehr drei Wochen ist schon Weihnachten und in knapp fünf haben wir das neue Jahr schon längst begrüßt. Völlig verrückt!
Bei uns ist der November ja immer durch viele Geburtstage geprägt. Vielleicht geht er deshalb auch immer so schnell vorbei. Ich weiß es nicht.
Am Wochenende haben wir jedenfalls einen sehr besonderen Geburtstag gefeiert. Unser kleiner Lu ist 2 geworden und das wurde ganz toll gefeiert. Mehr zum Kuchen und zur Tischdeko erzähle ich euch dann in den kommenden Tagen aber noch in einem extra Post.

Was ist sonst noch so passiert im November? Der Adventskalender für die Kinder hängt seit Mitte des Monats im Flur und sogar mein Mann bekommt in diesem Jahr einen (hat er sich aber auch verdient). Dann habe ich es letzte Woche sogar schon geschafft, alle (!!!) Geschenke zu verpacken. Die schlummern jetzt gut versteckt im Keller und hinter dem Kleiderschrank (aber pssst)

Meinen Adventskranz habe ich in diesem Jahr mal ein wenig anders interpretiert. Ich wollte ihn diesmal einfach sehr gerne im Wohnzimmer haben, weil ich mir dachte "hey, da muss man ihn nicht immer von A nach B rücken", denn auf dem Küchentisch stand er sonst die ganzen Jahre immer irgendwie im Weg. Ja, und dann haben wir am Sonntag doch tatsächlich vergessen die erste Kerze anzuzünden 😂 Kein Weltuntergang, ich weiß - aber trotzdem blöd, weil man sich ja Mühe gemacht hat mit seiner Adventsecke und dann vergisst man es. Und es ist noch nicht mal mir aufgefallen, sondern meinem Mann 🙈
Also habe ich gestern in meinen ganzen Kisten im Keller gekramt und aus den Kerzenhaltern vom letzten Jahr, noch ganz schnell einen kleineren "Kranz" für die Küche zusammengebastelt 😅 Viel hilft viel - sagt man ja. 

Es wurde wieder viel gebastelt. Mit meiner Freundin zusammen haben wir z.B. wieder die Etiketten für die Plätzchentüten vom Kindergarten gebastelt. Die sollen wieder bei der diesjährigen Dorfweihnacht verkauft werden und machen mit hübschen Bannern einfach viel mehr her. Zu zweit basteln macht außerdem immer richtig viel Spaß und ich war froh ihr auch dieses Jahr wieder dabei helfen zu können. 

Die Weihnachtsdeko im Hause W kommt auch in diesem Jahr wieder sehr schlicht daher und mit ganz viel weiß. Mehr dazu zeige ich euch aber demnächst. Leider ist das Licht an manchen Tagen so furchtbar schlecht, das einfach keine guten Fotos möglich sind.

Ja, und das war er auch schon mein kleiner Monatsrückblick
Ich wünsche euch allen eine wundervolle Vorweihnachtszeit
Genießt es und habt Zeit füreinander 
(manchmal nicht ganz einfach, aber ich bemühe mich auch immer darum 😉)

♥lichst eure Nina

Kommentare:

  1. So schön Deine weihnachtliche Dekoration! So viel Weiss, das sieht richtig schick und clean aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Katrin. Ich steh gerade total auf weiß, ich mag das wirklich sehr. Passt bei uns aber auch gut rein, weil wir viel Holz haben.
      Ich wünsch dir ein tolles Wochenende

      Löschen
  2. Hallo Nina,
    ich habe dich wegen deiner tollen Handwärmer-Idee entdeckt! Du machst ja aber noch viel mehr schöne Sachen! Deshalb habe ich mich gleich mal bei dir eingetragen und die Handwärmer nachgenäht :-)!
    Du hast schon alle Geschenke verpackt??? Ich bin neidisch!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb ♥ da freu ich mich aber sehr.
      Dann herzlich Willkommen liebe Claudia und viel Freude beim Stöbern und Nachnähen.
      Ja ich bin dieses Jahr wieder recht flott unterwegs und mag es auch einfach wenn alles schon gemacht ist :D
      Ganz liebe Grüße

      Löschen

ICH FREUE MICH SEHR ÜBER DEINEN KOMMENTAR UND SAGE DANKE FÜR DEINE ZEIT!
PS.: WENN ES DIR HIER GEFALLEN HAT, WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN WENN DU BLEIBST ♥