Montag, 17. Juli 2017

Einmal Norddeich und zurück - ein (fast) stressfreier Familienurlaub


Mit einem kleinen Urlaubsrückblick melde ich mich aus meiner Blogsommerpause zurück. Leider ist unser Familienurlaub auch schon wieder vorbei und ich habe noch immer richtiges Meer-weh. Eine Woche Nordsee war einfach viel zu kurz. 
Das Wetter hat dankbarer Weise total gut mitgespielt und bis auf zwei etwas kältere Tage, war es sogar richtig warm. So warm, dass ich mir am letzten Strand Tag sogar noch einen netten Sonnenbrand eingefangen habe -Sonnencreme lässt grüßen-.

Da wir ja nicht wirklich oft in den Urlaub fahren - das letzte Mal liegt knappe 5 Jahre zurück - sollte es dieses Jahr ein stressfreier Urlaub mit den Kindern und für uns Eltern werden. 
Kinder und stressfrei passt ja oft eigentlich nicht so wirklich gut zusammen - wenn man allerdings ein all-in-Familienhotel bucht, dann ist das durchaus mehr als nur möglich.
Ich glaube, ich habe mich seit Jahren nicht mehr so gut entspannen können - und das ohne die Kinder in die Bespaßung zu geben (was auch ehrlich gesagt ein bisschen doof gewesen wäre, waren wir doch zum Familienurlaub dort). Ich habe es sogar geschafft in einer Woche, ein ganzes Buch zu lesen - dabei habe ich es in den letzten 7 Jahren nicht ein einziges Mal geschafft, auch nur ein Buch an einem Stück durchzulesen. 


Die Außenanlage des Hotels war für Kinder ein wahres Paradies. Ein Sandkasten in XXXL Format mit Spielgeräten, Klettermöglichkeiten, Fahrzeugen (BobbyCar, Laufrad etc.), Schippen, Eimern & Rutschen und dann noch ein kleinerer für die Mini´s.
Für die Eltern gab es ein paar Strandkörbe & jede Menge Sitzgelegenheiten zum Lesen & Relaxen - der Rest war ein absoluter Selbstläufer. Kinder finden ja untereinander relativ schnell Anschluss und waren so den ganzen Nachmittag, bis in den späten Abend hinein mehr als nur gut beschäftigt.
Selbst nach dem Essen, konnten die Kinder aufstehen und in einer separat abgetrennten Spielecke malen & sich beschäftigen - oder schnell wieder raus auf den Spielplatz gehen.
Entspannt für Eltern & Kinder - so soll es sein
Im Hotel selbst gab es natürlich auch ein Schwimmbad. Die Kinder hatten die Möglichkeit an Schwimmkursen teilzunehmen und konnten dort sogar im Anschluss das Seepferdchen machen. Buggy´s, Fahrräder & Co standen jederzeit bereit. Vom Kinderstuhl an jedem Tisch, über Babywiegen, bis hin zum Töpfchen bzw. Klositz war alles vorhanden und man musste nichts dergleichen von zu Hause mitnehmen - perfekt.


Bis zum Sandstrand und zum Watt waren es knappe 350 m, ein großes Schwimmbad, die Seehundstation, ein großer Wasserspielplatz und ein Minigolfplatz nur einen Steinwurf entfernt. Man hat so viele Möglichkeiten, die man in einer Woche gar nicht alle nutzen kann. 

Einen Tag vor unserem Urlaub hatte ich den Kindern noch schnell zwei Mützen genäht und die Loops mit eingepackt. Wie gut! An zwei Tagen war es so windig, dass wir die mehr als gut gebrauchen konnten. Sowieso ist es an der See - auch immer Sommer - recht sinnvoll sich gut für alle Wetterlagen zu rüsten. 

Am vorletzten Tag wurde unsere gute Urlaubsstimmung kurzzeitig ein wenig getrübt, da wir mit dem kleinen Mann ins nahe gelegene Krankenhaus nach Norden fahren mussten. Beim Verlassen eines Museums war der nämlich so blöd gestürzt, dass die kleine Platzwunde am Kopf geklammert werden musste.
Trotz vieler Tränen und ein wenig Aufregung haben wir dennoch den Rest des Urlaubs noch genießen können.

Das Hotel war übrigens ein Familotel, direkt in Norddeich. Wer hier noch genauere Info´s haben möchte der kann mir gerne eine Mail schreiben. 

Ich werde mich jetzt mal wieder an meinen Schreibtisch begeben, ein wenig kreativ sein und ganz nebenbei gedanklich an die Nordsee verschwinden ;)


In diesem Sinne
ich wünsch euch was
♥lichst eure Nina


+++ Meine nächste Sammelbestellung mache ich übrigens morgen (18.07.) wer noch etwas haben möchte, der melde sich bis 15:00 Uhr bei mir +++

Kommentare:

  1. Oh cool, da fahren wir in zwei Wochen auch hin, aber auf einen Bauernhof. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön ♥ (nehmt mich mit *lach*) dann wünsch ich euch einen wunderschönen Urlaub und hoffentlich gutes Wetter.
      Ganz liebe Grüße

      Löschen

ICH FREUE MICH SEHR ÜBER DEINEN KOMMENTAR UND SAGE DANKE FÜR DEINE ZEIT!
PS.: WENN ES DIR HIER GEFALLEN HAT, WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN WENN DU BLEIBST ♥