Dienstag, 31. Januar 2017

Das war mein Januar - Hallo 2017!

Ihr Lieben, wie immer am Ende eines jeden Monats, ist es an der Zeit für einen kleinen Rückblick. Diesmal für den ersten Monatsrückblick im neuen Jahr. Und ja, was soll ich sagen, der Januar war bei mir doch ganz schön kreativ. Damit hatte ich ehrlich gesagt auch nicht so wirklich gerechnet. Aber, so manche Idee kommt oft recht spontan um die Ecke und dann muss ich sie einfach umsetzen - gesetzt den Fall, die Zeit erlaubt es

Eines meiner Herzprojekte - unser Glückmomenteglas - gehört mit in diese Kategorie "Spontaneinfall". Anfang des Monats hat dieses einfach mal ein neues Kleid bekommen und für euch, gab es zusätzlich noch die Maße zum Nachbasteln.
Dann habe ich euch in Sachen Schmuckbastelei ein paar, hoffentlich nützliche, Tipps und Tricks mit an die Hand gegeben. Ich persönlich freue mich nämlich immer sehr, wenn ich etwas ausprobieren möchte und vorher genau nachlesen kann was ich so alles beachten muss. Eine gute Vorbereitung ist ja bekanntlich alles 😉

Charakteristisch für den Januar sind natürlich, neben hunderter diverser guter Vorsätze, auch jede Menge Listen. Meine kommen in Form eines nachhaltigen Stundenplans & eines neuen Essensplans daher.

Dann war ich im Januar für euch gestalterisch unterwegs und habe ein paar free printable Geschenkanhänger entworfen. Einige von euch haben sie sich schon geschnappt und ganz tolle Verpackungen damit verziert. Das hat mich total gefreut!!! Demnächst wird es auf jeden Fall noch einmal einen frischen Rutsch neuer Anhänger geben - versprochen!

Dann habe ich wieder ein kleines Upcycling Projekt gestartet. Ich verziere momentan ja ganz furchtbar gerne kleine und große leere Streichholzschachteln. Sie eignen sich einfach wunderbar für liebe Botschaften und kleine Geschenke. Hier könnt ihr euch die von mir gestaltete Geburtstagsschachtel noch einmal genauer anschauen.

Für mein letztes, nennen wir es mal Notprojekt, habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt und aus Snap Pap, Filz & Stoffresten ein paar neue Untersetzer für den Couchtisch gezaubert.
Meine Alten hatte ich ja leider gehimmelt und musste sie schweren Herzens der Mülltonne opfern.

Soll ich euch was sagen, ich freue mich sehr auf den Februar, der viel Spannendes mit sich bringen wird. Mehr dazu verrate ich euch aber erst im nächsten Monatsrückblick. Bis dahin dürft ihr euch auf viele weitere DIY´s & Inspirationen freuen.

In diesem Sinne, 
ich wünsch euch einen wunderbaren, 
kreativen Start in den neuen Monat. 
Bis ganz bald

♥lichst eure Nina

Freitag, 27. Januar 2017

DIY Untersetzer aus Filz & SnapPap


Sie waren soo schön. Braun, mit Mosaik, nicht teuer, aber für mich von besonderem Wert. Und dann, letzte Woche, hab ich sie fallen lassen 😥. Gehimmelt, wie man bei uns so schön sagt. Ich hatte so lange Spaß daran. Um genau zu sein, über 10 Jahre. Eine lange Zeit, was? Aber gut. Kaputt ist nun mal eben kaputt. Ich habe sie dann schweren Herzens in die Tonne gekloppt und mir eine schnelle Alternative überlegt. 
Am vergangenen Sonntag setzte ich mich also voller Tatendrang an die Nähmaschine und nähte mir einfach vier Neue. Aus Filz, Stoffresten & Snap Pap. Und soll ich euch was sagen - ich mag sie. Ich mag sie sogar jetzt schon fast lieber als die Alten...

Dienstag, 24. Januar 2017

für euch - Freebie Geschenkanhänger zum Ausdrucken & Selbstgestalten


Ihr Lieben, wie bereits angekündigt, habe ich heute eine ganz besondere Überraschung für euch. Wie ihr wisst, bastele ich ja leidenschaftlich gerne kleine Geschenkverpackungen. Dabei lege ich immer großen Wert auf kleine persönliche Botschaften, die dem Beschenkten schon vor dem Auspacken ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. 
Und weil nicht jeder, mit einer so großen Bandbreite an passenden Grußwortstempeln bestückt ist wie ich, habe ich mir etwas Hübsches für euch überlegt. 
Die von mir gestalteten Geschenkanhänger könnt ihr entweder so verwenden wie sie sind, - sprich, einfach ausdrucken und für eure Verpackungen oder Karten verwenden - oder aber, ihr verleiht ihnen eure ganz persönliche Note, in dem ihr sie bemalt, bestempelt oder mit kleinen Zierelementen aufhübscht...

Sonntag, 22. Januar 2017

eine kleine Schachtel mit süßer Botschaft zum Nachbasteln


Meine Lieben, heute bekommt ihr schon mal einen klitzekleinen Vorgeschmack auf die free printables die ich für euch gestaltet habe. Die kleine Sprechblase in der Mitte dieser hübschen Schachtel, ist z.B. nur eine von vielen lieben Botschaften die ich für euch zu Papier gebracht habe. 
Jetzt möchte ich euch aber erst einmal ein bisschen was zu dieser kleinen Verpackung hier erzählen. Ich habe mich mal wieder von einigen Pinterest Ideen sehr inspirieren lassen und aus einer leeren Streichholzschachtel eine Geburtstagsüberraschung gebastelt.
Dafür habe ich eine große Streichholzverpackung gewählt und eine neue Hülle drumherum gebastelt. Die Maße zum Nachbasteln verrate ich euch später noch...

Donnerstag, 19. Januar 2017

Foodplan 2.0 - alles auf Anfang


Ihr erinnert euch vielleicht noch an unseren Essensplan ? Leider sind nun auch die letzten Korkplatten endgültig vom Kühlschrank abgefallen. Ärgerlich. Geahnt hatte ich es zwar schon beim Festkleben, aber ich dachte, sie halten vielleicht doch ein wenig länger.
Naja - egal. Ich habe mir dann etwas anderes überlegt und zu Altbewährtem gegriffen. Ein Stück Tonkarton, ein paar Stempel, etwas Papier aus der Restekiste, 30 Minuten Zeit und fertig war der neue Foodplan 2.0. Die Pins finde ich nach wie vor total praktisch und wollte sie deshalb gerne behalten. Ein paar Memoryplättchen habe ich nämlich noch übrig und mit dem visualisieren des Essens, hat es in den letzten Monaten richtig gut funktioniert...

Dienstag, 17. Januar 2017

Ein Stundenplan in Lieblingsfarbe & einem besonderen Gadget


Guten Morgen ihr Lieben. Heute möchte ich euch eine praktische Lösung für ein altbekanntes Problem zeigen. Es geht um den Stundenplan. Durch diverse Personalveränderungen bei den Lehrkräften in der Schule meiner Großen, hat sich der, in den vergangen Monaten, leider immer wieder geändert. Die erfahreren Schulmamis unter euch kennen das bestimmt nur zu gut. 
Jedenfalls, war ich es nach dem dritten neuen Stundenplan leid. Immer wieder alles neu aufzuschreiben, ist doch ein ziemlicher Aufwand. Eine andere Lösung musste also her...

Montag, 9. Januar 2017

Jetzt macht sie auch noch Schmuck...


Ihr Lieben, manches sieht so wunderbar einfach aus, dass man sofort Lust bekommt es auch einmal auszuprobieren. Das Basteln von Schmuck ist zum Beispiel so eine Sache. Kurz vor Weihnachten hatte ich mir spontan überlegt, ein paar hübsche Anhänger für meine Lieben zu basteln (was übrigens, so kurz vor den Feiertagen, eine klasse Idee von mir war um etwas Neues auszuprobieren 😵Man hat ja sonst nichts Besseres zu tun 😂) Naja. Jedenfalls war ich voller Euphorie. Ich bestellte mir über den Versandriesen ein Starterset inkl. Klebstoff. Zusätzlich noch einen speziellen Schmuckkleber, der mir in einem Video empfohlen wurde und ein Set Rohlinge mit passenden Cabochons.
Als das Paket dann ein paar Tage später kam, legte ich auch sofort los...

Mittwoch, 4. Januar 2017

Happy New Year - auf ein Neues, mit vielen schönen Glücksmomenten


Ein frohes neues Jahr meine Lieben. Ich hoffe ihr seid alle gut in 2017 angekommen. Eine große Party gab es bei uns zwar nicht, aber dennoch war unser Silvesterabend sehr schön. Er war geprägt von unglaublich leckerem Essen aus dem Dutch Oven, lustigen Spielen, einem kleinen Tischfeuerwerk, gemeinsamen Feuerwerk schauen, unserer Silvestertradition mit den guten Vorsätzen und natürlich mit dem Vorlesen unserer Glücksmomente 2016. Ganz so, wie sich das für eine Familie mit kleinen Kindern gehört 😉
Das Vorlesen der Glücksmomente war wirklich ein Spaß. Ich war ganz schön überrascht was da alles so zusammengekommen ist. So viele schöne Momente, die man zum Teil schon fast vergessen hatte. Wichtige Meilensteine im Leben meiner Kinder, beruflich wichtige Meilensteine im Leben meines Mannes und sogar ein paar mamanina-Blog Meilensteine, wie z.B. der 100ste Follower der sich hier Anfang Januar eingetragen hatte.
Besonders wichtig, die Einschulung unserer Großen und die ersten Schritte des Kurzen (die ich übrigens überhaupt nicht mehr auf dem Schirm hatte 🙈 - unglaublich was doch so alles in einem Jahr passiert)...