Dienstag, 4. August 2015

[Neues aus der Restekiste] - mein Sommergroßprojekt 2015


*Yippi* - ihr Lieben, ich habs geschafft !! Unsere mega XXL Familiendecke ist nach vielen schier endlos langen Stunden die ich mit ihr an der Maschine zugebracht habe, gestern endlich fertig geworden *einFeuerwerkdergutenLaune!!* kann ich euch sagen auch im Namen meiner Family *zwinker*

Auf Instagram konnte man ja die Tage immer mal wieder sehen, wie weit ich gekommen bin. Das verhochzeiten der beiden Decken hat am Anfang auch echt super geklappt - nichts war verrutscht oder verknubbelt - ich war richtig zufrieden und ein klein bisschen stolz auf mich ... hatte ich mir das doch wesentlich schwieriger vorgestellt.

Aber - wie es immer ist - das dicke Ende kommt ja bekanntlich immer am Schluss - beim Absteppen der Quadrate wurde es dann doch ziemlich verzwickt. Plötzlich knubbelte es am Ende der Decke, dann mal wieder in der Mitte - ich bin fast verrückt geworden - das darf doch nicht wahr sein ... 

Nach ein paar "Korrekturen" fällt es aber nun zum Glück nicht mehr wirklich auf. Wie gut *puhh* - denn seien wir mal ehrlich, da gibt man sich wochenlang Mühe und dann am Ende verhunzt man es - das ist einfach super ärgerlich - aber ich hab mich da noch mal geschickt herausgewunden *lach*

Jetzt wollt ihr das gute Stück mit Sicherheit sehen - oder? Dann kommen hier nun die versprochenen Fotos vom gestrigen Fotoshooting im Garten...

Die fertige Decke ist jetzt, nach Verlängerung, 2,20m lang und 1,17m breit. Dann kann der Herbst ja kommen *lach* - aber erst genießen wir mal den schönen Sommer noch so lange wie es geht.

Mein Fazit was Patchworkdecken angeht könnt ihr euch wahrscheinlich denken... Kann Frau mal machen - aber dann ist auch gut. Eine zweite Decke - zumindest nie wieder eine so große!! - werde ich so schnell auf jeden Fall nicht mehr machen. Das war doch ganz schön viel Arbeit. Klar, am Ende hat es sich definitiv gelohnt - das steht außer Frage. Sie ist richtig schön kuschelig geworden und man kann sogar ein kleines Jahreszeitenmuster erkennen. Von links nach rechts - Frühling, Sommer, Herbst und Winter - was mehr reiner Zufall ist - aber irgendwie witzig.

Aber ich bin wirklich happy das ich das Kapitel jetzt endlich schließen kann. Auf zu neuen - kleineren - Projekten *lach*

In diesem Sinne
genießt die Woche
♥lichst eure Nina