Donnerstag, 1. Oktober 2015

[aus meiner Küche] - der "schneller-gehts-wirklich-nicht-Flammkuchen"

Ihr Lieben, wir verabschieden den September und begrüßen voller Vorfreude den Oktober. Alle Zeichen stehen auf Herbst und das ist auch gut so - von den verfrühten Weihnachtssachen im Regal mal ganz abgesehen - davon lassen wir uns jetzt erst mal nicht beirren... 
Ich verbinde mit dem Oktober immer eine ganze Menge Gemütlichkeit, Spaziergänge in der warmen Herbstsonne und natürlich leckeres Essen. Die Tage gab es bei uns schon die erste Kürbissuppe mit Ingwer & Curry. Die lieben alle und noch nicht mal das große Tochterkind hatte etwas daran auszusetzen - ganz im Gegenteil.

Vergangene Woche, als Mittags mal niemand da war den ich bekochen konnte, hatte ich richtig Hunger auf Flammkuchen. So richtig Lust einen Teig zu machen hatte ich allerdings nicht. Also habe ich zu einer wesentlich schnelleren Alternative gegriffen - Tortilla Fladen. Ich war überrascht wie super einfach man damit einen schnellen & leckeren Flammkuchen zaubern kann.


Hier mein Rezept für euch zum Nachbacken:

Heizt den Backofen auf 200° Umluft vor
Ihr braucht:
1 Tortilla-Fladen
0,5 Becher Schmand
50 g Schinkenwürfel (leichte Sorte)
1 kleine Zwiebel
0,5 TL Gemüsebrühe
Knoblauchgranulat
1 Hand voll Reibekäse

Mischt den Schmand mit der Gemüsebrühe & dem Knoblauchgranulat. Bestreicht damit den Fladen. Anschließend wird er mit den übrigen Zutaten belegt - die kleine Zwiebel kann in Würfel oder dünne Scheiben geschnitten werden. Dann ab damit in den vorgeheizten Backofen. Nach ca. 8-10 Minuten ist er auch schon fertig.


In diesem Sinne - Guten Appetit
♥lichst eure Nina