Dienstag, 11. Oktober 2016

Mini-Matroschka


Ihr Lieben, es gibt manchmal Dinge die stehen schon so lange auf einer to do Liste, das sie schon einen Bart haben, der mindestens einmal um die ganze Welt reicht. So auch im Falle dieser kleinen Matroschka hier.
Die Vorlage gab es mal vor drei Jahren in einer Herbst Ausgabe der Mollie Makes. Den Fuchs und den Waschbär, hatte ich mir damals extra ausgeschnitten, weil ich die zwei so süß fand und sie dann samt dem Schnitt für die Matroschka in einem Briefumschlag gepackt. Der ist dann irgendwo in den Tiefen meines Nähschranks verschwunden.
Ich glaube, das gehört auch definitiv in die Kategorie - Ich kann mir was aufheben ;)

Naja, jedenfalls war ich am Sonntag Morgen vor zwei Wochen so voller Tatendrang, dass ich einfach mal mit der Matroschka angefangen habe.
Sehr meditativ übrigens, denn - ich habe fast alles mit der Hand genäht. Außer später die beiden fertigen Teile. Die habe ich rechts auf rechts mit der Maschine zusammengenäht.

Fertig sieht die kleine rundliche Dame nun übrigens so aus:


Sie wird ein Teil von Töchterleins diesjährigem Adventskalender sein. Ich habe mir dafür schon eine kleine Kiste zugelegt, in die ich nun immer mal etwas hineinlegen werde.
So hab ich kurz vorher nicht mehr ganz so viel zu besorgen ;)

Ich wünsch euch was
♥lichst eure Nina

verlinkt bei: creadienstag, kiddikram