Mittwoch, 16. November 2016

for kids only - unser Adventskalender 2016


Zuallererst muss ich mal etwas loswerden. Ihr Lieben, was sich hier in den letzten Tagen im Blog getan hat ist einfach unglaublich ♥. Das meine Handwärmer so gut bei euch ankommen hatte ich wirklich nicht erwartet. So viele Seitenaufrufe hatte ich vorher nicht mal in einem Monat (über 16k !!! und 1.4k Pins bei Pinterest 😍). Ich bin mehr als sprachlos und happy über so viel Resonanz. Danke DANKE Danke!!! Ihr seid toll!!!

Jetzt aber zum eigentlich Thema, nämlich zu unserem diesjährigen Adventskalender. Die Idee dazu hatte ich ja schon recht früh. Die Adventskalenderzahlen und die dazugehörigen Tütchen hatte ich ja schon vor ein paar Wochen vorbereitet und so ging das packen des Kalenders eigentlich ganz fix...



Für die Zahlen habe ich folgende Stempelsets verwendet: Hello December (Schneeflocken), White Christmas (Schneemann, Eisbär, Auto etc.), Große Klasse (Kreis mit Punkten), So viele Jahre (große Zahlen), Skinny Mini Alphabet (mittlere Zahlen), Labeler Alphabet (kleine Zahlen). Bei den Stempelfarben habe ich mich für glutrot & farngrün entschieden.

Wer jetzt allerdings eine große Bandbreite an kleinen Spielsachen & Co im Kalender erwartet, den muss ich an dieser Stelle leider enttäuschen. Dieses Jahr bin ich was die Geschenke betrifft sehr minimalistisch unterwegs. 
Letztes Jahr war es zwar schön für die Große so viele tolle Sachen zu verpacken (hier könnt ihr noch mal sehen was drin war im Adventskalender 2015) aber ich musste feststellen, das ich das nicht jedes Jahr machen kann. Manches kann man einfach nicht Jahr um Jahr toppen. Wo soll das hinführen.
Und weil ich ja dieses Jahr gleich zwei Kinder beschenken werde, habe ich mich für eine weniger konsumlastige Variante mit einem kleinen "Rätsel" entschieden. 


Die Idee mit dem Puzzle kam mir recht spontan. Ich fand es ganz cool, dass die Kinder jeden Tag was zum "knobeln" haben. Beim Stöbern im Netz bin ich auf dieses hübsche Krippenpuzzle gestoßen. Also ab in den Warenkorb damit. Die Puzzle Teile passten sogar, bis auf ein paar wenige, ganz genau in die kleinen weißen Papiertütchen. Als ob ich es geahnt hätte ;)
Zu den Puzzleteilchen gesellen sich nun noch ein paar Süßigkeiten (und die selbstgenähte Matroschka selbstverständlich auch) Ansonsten war es das auch schon. 
Die 48 kleinen Päckchen hängen nun in unserem Flur an 4 Seilchen, die ich in einem alten Bilderrahmen befestigt habe.
Den Hintergrund habe ich mit schwarzer Tafelfarbe bemalt und unten noch eine weiße Waldlandschaft aufgeklebt (das Freebie dazu habe ich übrigens hier bei raumdinge gefunden)


Gerne hätte ich euch bessere Fotos präsentiert, aber das Licht ist momentan so unterirdisch schlecht, unser Flur zu klein & dunkel und meine Kamera nicht gerade die Beste. So ist es. Aber bald ist ja Weihnachten ;) 

Übrigens finde ich es gerade total super, dass es nun bei den Posts die Möglichkeit gibt Sonderzeichen einzufügen. Das hab ich hier nämlich eigentlich immer vermisst. Jetzt ist es da und ich freu mich 🙌


So nun aber genug der vielen Worte und Fotos
Ich wünsch euch einen wunderschönen Tag
♥lichst eure Nina

verlinkt bei: mittwochs mag ich