Mittwoch, 30. September 2015

Mittwochs mag ich ...

... Basteleien mit meinem neuen Thinlit-Set für die Pillow-Box von SU und schöne Herbstgläser mit dem Tochterkind basteln..

... Teebeutelbüchlein nach einer Anleitung von hier - zu meinem Erstaunen musste ich heute feststellen, dass mein DIY-Bastelordner mittlerweile fast genauso dick wie der mit den Nähanleitungen *lach* ... und es wird nicht weniger

... und gucken was die anderen heute am MMI so alles mögen
in diesem Sinne machts hübsch
♥lichst eure Nina

Sonntag, 27. September 2015

[handmade with love] - von denen kann man wirklich nie genug haben...


... ich nenne sie auch liebevoll Brötchen-Shopper. Praktische Taschen für den kleinen Einkauf und immer ein schönes Geschenk. Hab mir die Tage gleich mal drei Ausführungen genäht und sogar schon eine davon verschenkt. Hier jetzt noch mal alle drei im Detail...

Ich hab ja immer gerne mal was in meiner Geschenkeschublade. Und weil ich momentan sowieso aktiv dabei bin meine ganzen Stoffreste zu verarbeiten, kam mir das doch sehr gelegen. Was Farb & Stoffwahl anbelangt, kann ich mich richtig austoben und das liebe ich so daran.

Das Freebook zur "Ratz-Fatz Tasche" findet ihr übrigens bei Farbenmix. Meine Taschenträger habe ich ein wenig anders befestigt als im Freebook beschrieben, weil ich kein passendes Webband mehr hatte - aber mir gefällts auch ohne richtig gut.

Genießt den Sonntag und machts euch schön 
❤ lichst eure Nina 

Donnerstag, 24. September 2015

[tinkered with love] - von Herzen für einen besonders lieben Menschen


Ihr Lieben, erst mal Danke von Herzen für all eure lieben Kommentare zum letzten Post. Ich freu mich immer wie verrückt wenn euch meine Ideen so gut gefallen und ihr mir so liebe Worte hinterlasst - *werdichganzrot* - danke, danke, danke - fühlt euch gedrückt ♥

Heute hab ich mal wieder etwas Gebasteltes für euch, das ich eigentlich schon gestern pünktlich zum MMI zeigen wollte, es aber aufgrund von chronischem Zeitmangel, einfach nicht geschafft habe. Dieses zauberhafte Minialbum - das eine gefaltete Tüte ist - habe ich gestern für einen ganz lieben Menschen gebastelt. Für wen wird noch nicht verraten, soll ja schließlich eine Überraschung sein ...

Dienstag, 22. September 2015

[Upcycling] - Dosenliebe oder wieder mal was hübsches für den Nähplatz


Ihr Lieben, wie ihr sicher bemerkt habt, liebe ich leere Konservendosen *lach*. Aus diesem Grund gibt es heute wieder mal eine schöne Idee zum Thema Dosen-Upcycling. Diesmal zeige ich euch, wie ihr ganz schnell einen praktischen Nähplatzhelfer basteln könnt...

Freitag, 18. September 2015

[Scrap Liebe] - LOGIN ...wie war das noch mal ???


Ich würde mal behaupten, dass ich mit dem Problem des Passwörter vergessens nicht so ganz alleine auf der Welt bin, oder? Geht euch das auch so? Da will man seit langem mal wieder was im Shop XY bestellen und spätestens beim Login kommt sie dann wieder - die Frage aller Fragen - WIE WAR DAS JETZT NOCH GLEICH?? WELCHE EMAIL HAB ICH DA NOCH GLEICH VERWENDET?? *grübelgrübel*
Ich bin da wirklich die Königin des Vergessen und hätte ich nicht meine kleinen Schmierzettel hier und da, dann wär ich glaub ich komplett aufgeschmissen. Wo wir auch schon wieder beim nächsten Problem wären - den Schmierzetteln!!

Im Urlaub konnte ich das Elend einfach nicht mehr mit ansehen. Ich hab mich dann mal hingesetzt und uns ein längst überfälliges Passwortbuch angelegt...

So ein Buch ist wirklich eine super Sache. Ich frage mich warum ich so eins nicht schon viel früher gebastelt habe. Wir sind im Alltag von tausend vielen Pins & Passwörtern umgeben, das man irgendwann total den Überblick verliert, welches jetzt überhaupt wofür war. Aber wisst ihr was das Beste an so einem Büchlein ist? Die Sucherei nach den Schmierzetteln hat endlich ein Ende... übrigens genauso wie die leidige Fragerei des großen Mitbewohner nach seinen - bin ich gut *hach*. Jetzt bin ichs wenigstens nicht mehr gewesen *zwinker*

So ihr Lieben ich wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende
♥lichst eure Nina

verlinkt bei: Freutag

Donnerstag, 17. September 2015

[aus meiner Küche - ein Erfahrungsbericht] - verliebt in kleine Minikuchen aus dem Kühlschrank


Ihr Lieben, wer mir auf Instagram folgt, dem werden des Öfteren solche kleinen Minikuchen-Kreationen ins Auge gehüpft sein. Ich backe einfach total gerne. Nicht immer regelmäßig, aber wenn es die Zeit erlaubt dann probier ich gerne mal was Neues aus.

Bei der letzten Tupper-Party hatte ich mir fest vorgenommen "du bestellst nix" - weil, Frau hat ja alles! Von wegen - Mein Vorhaben hab ich beim Anblick der Mini-Kuchen ratz fatz wieder über Bord geworfen. Die kleinen Stapelbecher für Kuchen & Herzhaftes musste ich einfach haben. Ich bin ja sowieso ein Freund von schnellen Gerichten und mags wenn man mal eben ganz fix zum Kaffee was zaubern kann. Als sie dann endlich da waren, musste ich sie natürlich auch gleich testen und hab prompt den ersten Fehler gemacht *werlesenkann*. Vor Gebrauch müssen die Becher mit etwas Öl ausgepinselt werden, damit man später beim Stürzen alles schön sauber auf den Teller bekommt. Gut, hatte ich zwar vergessen, aber es ging trotzdem...

Dienstag, 15. September 2015

[tinkered with love] - ein Minialbum für die beste Kiga-Freundin + Tutorial zum Nachbasteln


Neben der Freundebuchtasche für Töchterleins beste Kindergartenfreundin, gab es unter anderem auch ein kleines Mini-Album, mit ein paar "Sommer-im-Garten"-Fotos von den beiden.
Dieses Album war mein erstes Mini-Book und wird mit absoluter Sicherheit nicht mein letztes gewesen sein - ich liebe es einfach an solche kleinen Scrapprojekten zu arbeiten - mal ganz abgesehen vom späteren Erinnerungswert. 

Hier das Album - mit Ausnahme der Fotos - im Detail plus ein kleines Tutorial zum Nachbasteln...

Sonntag, 13. September 2015

[handmade with love] - "Bitte schreib mir in mein Buch"


Ihr Lieben, ich bin ein totaler Taschennähfan - Taschen waren der Hauptgrund warum ich überhaupt erst mit dem Nähen angefangen habe. Meine erste Tasche bestand aus einem Rest schokobraunem Ikea-Couchstoff und einem alten blauen Blümchenbettbezug. Ich erinner mich noch wie stolz ich auf meine erste Tasche war - auch wenn die alles andere als perfekt war. Heute hängt sie im Keller zwischen unseren Winterjacken und erinnert mich beim "Jahresjackenwechsel" immer wieder an meine Nähanfänge *hach*

Bei dieser süßen Tasche hier, konnte ich mich mit meinen neuen Thinlits mal wieder so richtig austoben. An der Big Shot mag ich ja besonders, dass man sie für die verschiedensten Materialen verwenden kann. Gerade was Applikationen anbelangt, möchte ich das gute Stück wirklich nicht mehr missen.
Die Freundebuchtasche ist als nachträgliches Geburtstagsgeschenk für die beste Kindergartenfreundin meiner Großen entstanden. Gefüttert habe ich sie mit Vlieseline H630 (danke noch mal liebe Evy *zwinker*) und als Träger apfelgrünes Gurtband (Gürtelband) in 35 cm Länge verwendet. Um eine solche Tasche zu personalisieren, braucht man eigentlich nicht viel. Ich habe das kleine Etikett erst ganz zum Schluss auf die Tasche genäht. Wenn man es vorher macht, dann zerknittert das Schildchen immer so beim Wenden und das ist dann doch ziemlich ärgerlich. Ich weiß ja nicht was ihr für so einen Zweck immer verwendet, aber ich nehme immer ganz gerne normaler Prospekthüllen - davon habe ich dank des letzten "Action" Besuchs jetzt jede Menge *hihi*

Wie man unschwer erkennen kann, habe ich das Etikett selbstverständlich bestempelt - wie auch sonst *zwinker* - ist aber auch irre praktisch - sonst habe ich immer meinen Drucker bemüht und so gehts einfach viel schneller & ist irgendwie genauer.

Genießt den Sonntag in vollen Zügen
❤ lichst eure Nina 


Freitag, 11. September 2015

[DIY] - praktischer kleiner Helfer für's Handgelenk


Heute habe ich wie angekündigt wieder etwas Genähtes für euch. Ich besitze mittlerweile 6 verschiedene Nadelkissen - von Kürbis bis eckig ist alles dabei.
Was mir allerdings in meiner Sammlung noch fehlte, war ein tragbares Nadelkissen. So etwas finde ich ziemlich praktisch, weil man die Nadeln sofort griffbereit hat.

Zum Nachnähen kommt hier nun von mir für euch ein kleines Tutorial - wenn ihr flink seid, dann dürfte euer Nadelkissen in nur 15 Minuten schon fertig sein. Los gehts...

Dienstag, 8. September 2015

[tinkered with love] - hurra!


Wie die Zeit rennt oder? Gestern waren sie noch im Kindergarten und dann sind sie ganz plötzlich Schulkinder. Wir haben da ja noch ein Jahr Zeit, aber wenn ich jetzt schon so daran denke, dann werde ich schon wehmütig.
Für die Kinder meiner Lieblingsnachbarin ist morgen der große Tag der Einschulung gekommen. Als kleines Geschenk gab es vorab von uns für die Jungs ein bisschen Süßkram, lieb verpackt in zwei coolen Papierranzen.
Gebastelt habe ich die zwei Ranzen mit Hilfe des neuen Stampin'Up Falz-&Stanzbrett für Geschenktüten. Die tolle Anleitung dazu (danke übrigens noch mal für den Tipp liebe Silke *zwinker*) gibt es übrigens hier. Verschlossen habe ich die Ranzen jeweils mit einem Magnetverschluss - bei dem ich mich ehrlich gesagt total verkauft habe. Eigentlich wollte ich die Magnete im Durchmesser von 1cm - habe dann aber mal wieder nicht richtig gelesen und die falschen bestellt - naja, aber für dieses Projekt waren sie wirklich total praktisch.
Ich finde manchmal braucht es gar nicht so viel um jemanden eine kleine Freude zu bereiten. Meine Nachbarin & ihre Jungs haben sich jedenfalls sehr darüber gefreut und ich hoffe, dass der erste Schultag für die Zwillinge ein ganz besonders schöner und unvergesslicher Tag sein wird - wie sagt man so schön - jetzt beginnt der Ernst des Lebens *hach*

Am Freitag hab ich dann mal mal wieder etwas Genähtes für euch
plus ein kleines Tutorial
bis dahin machts hübsch
♥lichst eure Nina

Montag, 7. September 2015

bye, bye Sommer - es war wirklich schön mit dir

Hallo ihr Lieben, ich melde mich offiziell aus meiner kleinen Spätsommerpause zurück. Erst mal möchte ich mich bei euch für all eure lieben Kommentare ganz lieb bedanken !!!!
Auch wenn wir in unserem kleinen Urlaub nicht weiter weggefahren sind, haben wir doch einiges erlebt und hatten eine wirklich schöne Zeit. Jetzt hat uns der Alltag wieder und der Sommer sagt so langsam bye-bye. 

Puhh, aber was für ein Sommer oder? So heiß war es schon lange nicht mehr. Wir haben deshalb auch ziemlich oft den Smoker ans Tageslicht befördert und gegrillt (so oft, dass ich ehrlich gesagt momentan nix mehr vom Grill sehen kann *lach* - irgendwann ist dann auch mal gut - aber lecker wars *yumm*!)

Jaaa und sonst so? Mit unserer Großen haben wir ein paar Ausflüge unternommen. Unter anderem waren wir im Museum (wo ich ich das furchtbarste Ziegenkäse-Erlebnis meines Lebens hatte - bääähhhh - never ever - ist dann doch nix für mich) 
und im Freizeitpark - die Lochmühle bei Wehrheim ist eines der Ziele die wir in jedem Urlaub ansteuern und die für Kleinkinder wirklich toll ist - auch wenn wir hauptsächlich nur wegen der Ponys dort hinfahren - ist aber auch richtig schön für kleine Mädels. Spätestens wenn sie stolz wie Oskar auf dem Pony sitzt ist der Tag gerettet! ..."das sind Bibi & Tina auf Amadeus & Sabrina...dumdidum.." 

Dazwischen habe ich ein bisschen mit meiner neuen Tupper-Stapelei herumexperimentiert und viele leckere Mini-Kuchen gezaubert. Ich habe ziemlich viel gebastelt und natürlich auch ein bisschen was genäht. Einiges davon werde ich euch dann in der nächsten Zeit zeigen - das eine oder andere Tutorial ist dann auch wieder mit dabei. Die nächsten Wochen werde ich relativ entspannt angehen, denn einen Großteil der Posts sind schon geschrieben und warten nur darauf veröffentlicht zu werden.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich nach einem so heißen Sommer 2015 richtig auf den Herbst freue. Ich liebe diese Jahreszeit sowieso schon total - besonders wegen der ganzen Farben & den schönen ungemütlichen Herbstabenden mit ganz viel Tee.

Morgen zeige ich euch dann, passend zum Schulanfang bei uns in Hessen, eine kleine süße Bastelei, die ich im Urlaub für unserer zwei Nachbarjungs gebastelt habe.


In diesem Sinne genießt die Woche und bis morgen
♥lichst eure Nina