Dienstag, 10. Dezember 2013

Kinderleichte Weihnachtsplätzchen (ohne Wartezeit)


Zugegeben, es hat etwas Zeit in Anspruch genommen dieses Schlachtfeld wieder zu beseitigen, aber mit vereinten Kräften ging es dann nachher doch ganz schnell.
Aber egal, das ist es mir allemal wert! Hauptsache die kleine Dame hatte ihren Spaß.
... und gaanz wichtig - beim Plätzchen backen läuft, wie schon im letzten Jahr, die Rolf Zuckowski WeihnachtsCD, denn ohne die würde das Backen nur halb so viel Spaß machen.

Dieses Jahr gibt es nur drei Sorten - Nougatplätzchen, UrOmas Spritzgebäck und schnelle "kinderfreundliche" Plätzchen mit buntem Zuckerguss und Zuckerperlchen.
Warum kinderfreundlich? Weil der Teig keine Wartezeit benötigt und nicht noch mal extra für eine Stunde in den Kühlschrank muss. 
Machmal muss es eben schnell gehen und wir wissen ja das die Minis ganz, ganz schlecht warten können 😉

 kinderfreundlichen Ausstechplätzchen:


300 g Mehl
100 g Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eigelb (M)
2 Tl Backpulver
Lebkuchen- oder Weihnachtsgewürz (nach Geschmack)
200 g Butter oder Margarine (weich)
(restliches Eiklar + 150g Puderzucker für die Glasur)

Mehl und Puderzucker werden gesiebt und anschließend mit den anderen Zutaten zu einem glatten Teig verknetet.
Dann einfach nur noch auf einer bemehlten Fläche ausrollen und los geht´s.
(werden bei 160° Umluft, 10 Minuten gebacken)

Für den Guss: Eiklar zu Eischnee aufschlagen (schön fest) dann nach und nach den Puderzucker unterrühren.
Damit nun die ausgekühlten Kekse bestreichen & verzieren.

Das Rezept stammt übrigens aus einer Backzeitschrift von 2008 und wurde von mir ein bisschen abgewandelt. Ich finde den Teig total super, weil man daraus sehr viele verschiedene Plätzchen backen kann und sich die Kinder beim Verzieren wunderbar austoben können.

... und so könnten sie dann am Ende aussehen ...

 


Viel Freude beim Nachbacken & Verzieren
♥lichst eure Nina

Kommentare:

  1. Lecker!!
    Schöne Bilder!

    Liebe Grüsse, Bella

    AntwortenLöschen
  2. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH SEHR ÜBER DEINEN KOMMENTAR UND SAGE DANKE FÜR DEINE ZEIT!
PS.: WENN ES DIR HIER GEFALLEN HAT, WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN WENN DU BLEIBST ♥