Donnerstag, 19. Januar 2017

Foodplan 2.0 - alles auf Anfang


Ihr erinnert euch vielleicht noch an unseren Essensplan ? Leider sind nun auch die letzten Korkplatten endgültig vom Kühlschrank abgefallen. Ärgerlich. Geahnt hatte ich es zwar schon beim Festkleben, aber ich dachte, sie halten vielleicht doch ein wenig länger.
Naja - egal. Ich habe mir dann etwas anderes überlegt und zu Altbewährtem gegriffen. Ein Stück Tonkarton, ein paar Stempel, etwas Papier aus der Restekiste, 30 Minuten Zeit und fertig war der neue Foodplan 2.0. Die Pins finde ich nach wie vor total praktisch und wollte sie deshalb gerne behalten. Ein paar Memoryplättchen habe ich nämlich noch übrig und mit dem visualisieren des Essens, hat es in den letzten Monaten richtig gut funktioniert...



Jetzt kann hier, ein paar Meter weiter, an unserer XXL Küchenpinnwand, nach Herzenslust wieder das Lieblingessen gepinnt werden. Die übrigen Essenskärtchen haften ganz praktisch darunter und man hat jetzt, im Gegensatz zu vorher, einen viel besseren Überblick.
So gefällt es mir sogar noch besser. Die Kärtchen lagen vorher in einer Schachtel und man musste sie immer auf den Tisch schütten um das jeweilige Gericht zu finden. Das war immer ein wenig umständlich. Aber das gehört ja jetzt der Vergangenheit an ;)

Ihr Lieben, im nächsten Post habe ich eine kleine Überraschung für euch vorbereitet. Ein kleines DANKESCHÖN in Form eines free printable. Ihr dürft also gespannt sein und euch drauf freuen.

In diesem Sinne, bis ganz bald
ich wünsch euch was
♥lichst eure Nina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ICH FREUE MICH SEHR ÜBER DEINEN KOMMENTAR UND SAGE DANKE FÜR DEINE ZEIT!
PS.: WENN ES DIR HIER GEFALLEN HAT, WÜRDE ICH MICH RIESIG FREUEN WENN DU BLEIBST ♥